Lord Peter Wimsey: Der unerwünschte Gast


Lord Peter Wimsey: Der unerwünschte Gast
Autorin: Dorothy Leigh Sayers
1 MP3-CD – ca. 208 Min.
Hörspiel
Regie: Erik Ode
Sprecher: Hansjo?rg Felmy, Herbert Weißbach, Rolf Schult, Friedrich W. Bauschulte u.a.
Pidax
Euro 12,90 (D & A)

Es ist ein gruseliger Fall für den eleganten Lord Peter Wimsey: eine Leiche wird in einer Badewanne gefunden. Die Identität des toten Mannes steht nicht fest. Diese festzustellen wird auch durch den Umstand erschwert, dass der Mörder seinem Opfer beide Hände abgeschnitten hat, um die Identifizierung zu erschweren.

Überhaupt sind die Umstände mysteriös und der Weg des Mörders in die Wohnung nicht ganz genau geklärt: anscheinend hat man den Unbekannten jedoch nachts über die Dächer transportiert und an dem ungewöhnlichen Ort plaziert. Es stellt sich dabei die Frage, warum man das getan hat. Es ist ein Fall, an dem selbst Lord Peter sich die Zähne ausbeißt…

Lord Peter Wimsey ist einer der elegantesten und bekanntesten Detektive der Kriminalliteratur, ein Geistesblitz und Supergenie, der nicht an Selbstironie spart. Erleben Sie, wie der schlaue Kopf das Rätsel um den unerwünschten Gast in der Badewanne klärt! Ein spannender Hörspielkrimi der bekannten Autorin Dorothy L. Sayers, für dessen Qualität besonders zwei Männer bürgen: Hansjörg Felmy, im TV jahrelang selbst als Tatort-Kommissar aktiv und Kommissar Erik Ode, der für die temporeiche Inszenierung verantwortlich ist. Ein Hörgenuss!

Autorin
Dorothy Leigh Sayers
(1893-1957) gehörte zu den ersten Frauen, die an der Universität Oxford 1920 Examen machten. Sie lebte in den 20er und 30er Jahren in London und wurde schon früh durch ihre Kriminalromane mit der Figur des weltgewandten, aristokratischen Detektivs Lord Peter Wimsey berühmt. Ärger im Bellona Club eroberte sich nicht nur als Buch, sondern auch in der Verfilmung der BBC eine breite Fangemeinde. Wie Hercule Poirot bei Agatha Christie oder Father Brown bei G. K. Chesterton begegnet uns Wimsey immer wieder in den Sayers-Romanen.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login