LostAlone „Shapes of Screams“


LostAlone „Shapes of Screams“
Graphite Records

Das Vorgänger Album “I´m a UFO in this city“ (2012) bekam europaweit großartige Kritiken, ihre Singles erklommen die BBC Radio One Playlist und das Album wurde reichlich betourt. Dabei spielte die Band sowohl Headliner Shows, war aber auch als Support von Acts wie My Chemical Romance, Evanescence, und 30 Seconds To Mars unterwegs.

Bei all den Shows ernteten sie beste Kritiken für die „heißblütige Verrücktheit ihrer Performances“ um den Kerrang zu zitieren. 2014 tourten sie mit The Darkness und The Blackout.

Aber neben all der harten Arbeit, des Lobes der Kritiker und der aufgebauten Fanbase blieb der Erfolg, den die Medien und Fans ihnen vorausgesagt hatten, aus. Und obwohl es übertrieben wäre LostAlone als die „unglücklichste Band der Welt“ zu bezeichnen kommt es der Sache sehr nahe. Aber das ist eine andere Geschichte.

Anfang 2013 holte Steven, der überaus produktive Songwriter, seine Band von der Straße, um an einem neuen Album zu arbeiten. Ein Album das, laut derer die es bis dato schon gehört hatten, gleichsam als „unglaublich und irrwitzig“ beschrieben wird. Produziert von Dan Weller (Enter Shikari, Young Guns und Gallows), gemischt von Adam Noble (Placebo, The Blackout, Paul McCartney!).

Tracks
1. Crusades
2. The Bells! The Bells!!
3. Hostages (Destiny)
4. Sombre Party (Legacy)
5. G.U.I.L.T.Y.
6. Mental Health
7. Apathy
8. Scarlet Letter Rhymes
9. I Was Born To End This Way
10. Requiem
11. Doooooooooomageddon (Global Thermonuclear Metafictional Warfare)
12. Breathing In The Future Exhaling The Past

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login