Luc Stargazer “Lunascape”

lucstargazerWie klingen die unendlichen Weiten des Weltalls? Luc Stargazer laden das Publikum in ihr Raumschiff ein und gemeinsam begeben sie sich auf eine musikalische Reise zu den Sternen. Mit einer Mischung aus Post-Punk und Shoegaze düsen die vier Dresdner Musiker durch den Kosmos. Bitte anschnallen! Oder nein: Besser loslassen und den Weltraum erkunden.

Hier treffen melodische Gitarrenwände auf sternenklaren Bass, treibendes Schlagzeug und charismatischen Gesang. Zu den 14 Tracks des Albums zählen auch einige instrumentale Interludes, die eine düstere, melodische Soundlandschaft kreieren von den 4 Musikern genannt ‘Lunascape’. So fügen sich schnelle, treibende Songs wie ‘Sternenmeer’ und ‘Intronauts’ nahtlos an kraftvolle, stimmungsvolle Tracks wie ‘Brightness’ und ‘Mr Freeze’.

Luc Stargazer formen Geschichten tief aus ihrem Inneren zu einem musikalischen Kosmos, den sie für alle hörbar machen. Zur vorab erschienenen Digial-Single ‘Dramaboy And Traumaqueen’ hat die Band ein Video produziert. Luc Stargazer haben sich 2010 rund um Frontman Lazy Schulz (Whispers In The Shadow) formiert. In der aktuellen Besetzung mit Rico Meerheim, Falk Brederlow und Michael Bader schwingt sich die Band zu neuen Höhen auf, deren Affinität zum Weltraum sich von Anfang an im Bandnamen wiederspiegelt.

Tracks
1. (Bleeding)
2. The Dragonfly
3. Dramaboy And Traumaqueen
4. Brightness
5. (Into The Dawn)
6. Lucys Eyes
7. (Saturn)
8. Sternenmeer
9. Skylights
10. (4 a.m.)
11. Like A Ghost
12. Intronauts
13. Mr Freeze
14. (Sternenmeer Reprise)

Luc Stargazer “Lunascape”
Reptile Music

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login