Lusitanian Ghosts

lusiSpannendes, multi-kulturelles Projekt aus Portugal! Die Lusitanian Ghosts präsentieren eine Art experimentellen Indie-Rock, gespielt auf alten, traditionellen portugisischen Saiteninstrumenten. Das selbstbetitelte Debütalbum erscheint als CD und LP auf dem neu gegründetem Lusitanian-Label.

Es heißt, Portugal ist das älteste Land im heutigen Europa: 1128 gegründet, mit weitgehend unveränderten Grenzen seit dem Ende der „Reconquista“ 1249, von der Minho-Provinz bis zur Algarve. Lange zuvor nannten die Römer es Lusitanien, wie zuvor mehrere keltische Stämme, wobei in Zentralportugal einer der Hauptstämme, welcher die Römer bekämpfte, die Lusitaner, beheimatet war.

Musik hat starke Wurzeln in Portugal, lange bevor der Fado erfunden wurde: Arabische Einflüsse sind bis heute spürbar. Es ist ein Land, das reich an einer großen regionalen Vielfalt an Chordophonen (Saiteninstrumenten) ist, die kurz vor dem Aussterben stehen. Diese werden auch liebevoll die „lusitanischen Geister“ (Lusitanian Ghosts) genannt: die Amarantina, Braguesa, Campaniça, Terceira, Beiroa. Saitenkombinationen und Stimmungen, die so unterschiedlich sind wie die verschiedenen Regionen Portugals.

Die Lusitanian Ghosts, ein experimentelles Indie-Rock-Kollektiv, das von Neil Leyton und Micke Ghost gegründet wurde und in dem mehrere „Tocadores“ oder Spieler traditioneller portugiesischer (lusitanischer) Chordophongitarren vertreten sind, und diesen einzigartigen vergessenen Instrumenten im zeitgemäßen Indie-Rock-Gewand wieder zum Leben erwecken.

Tracks
1 A Long Time Ago…
2 The World
3 Trailer Park Memories
4 Past Laurels
5 Let It Soar
6 Capitularium
7 Godspeed To You
8 Memories Of A Once Familiar Future
9 Our Own Light
10 Blossom

Lusitanian Ghosts
Lusitanian

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login