Luzifers Tochter

luzifersEine exklusive Villa an der Côte d’Azur: Der arbeitslose Künstler Robert Mabillon (Daniel Gélin) hat hier erst vor kurzem seine Stelle als Chauffeur des reichen Eric Fréminger (Peter van Eyck) angetreten. Nun steht er vor einem großen Problem.

Eric begeht Selbstmord, und seine geldgierige Witwe Hélène (Michèle Morgan) zwingt Robert dazu, es wie einen Mord aussehen zu lassen. So will sie die Lebensversicherung kassieren. Robert lässt sich auf das Spiel ein und wird bald selbst als Mörder beschuldigt …

Altmeister Denys de La Patellière („Taxi nach Tobruk“, „Der Graf von Monte Christo“, „Der Killer und der Kommissar“) inszenierte diesen packenden Psychokrimi nach einer Vorlage des Bestsellerautors James Hadley Chase („Ein Sarg aus Hongkong“, „An einem Freitag um halb zwölf …“). Das Lexikon des internationalen Films urteilt: „Raffiniert gebauter, spannender Krimi, gut fotografiert und temporeich geschnitten“, Cinema.de fügt hinzu: „Temporeich, zynisch und spannend inszeniert“.

Extra
Booklet mit vielen Bildern und Infos (Nachdruck der Illustrierten Film-Bühne)

Luzifers Tochter
FSK 16 J.
ca. 115 Min.
Pidax
Regie: Denys de La Patellière
Darsteller: Michèle Morgan, Peter van Eyck, Michèle Mercier, Bernard Blier, Daniel Gélin
Ton: DD 2.0
Deutsch, Französisch
PAL – RC 2

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login