Madeira mit Porto Santo

madeira„Schwimmender Garten im Atlantik“, „Insel des ewigen Frühlings“ oder „Blumenparadies“ – Madeira trägt viele klangvolle Namen, die den besonderen Blütenzauber der Insel preisen. Für viele Besucher ist gerade dies der Hauptgrund, die Atlantikinsel rund 950 km südwestlich von Lissabon zu bereisen. Hier herrschen zu jeder Jahreszeit nahezu gleichmäßige, milde Temperaturen und so gilt Madeira als ganzjähriges Reiseziel, das sich gerade auch zum Jahreswechsel einiger Beliebtheit erfreut.

Für Wanderer bietet Madeira ein Revier der Extraklasse: Die Touren führen entlang der Levadas, jahrhundertealter Wasserwege, durch die grandiose Berglandschaft mit ihrer schroffen Küste und den fruchtbaren Tälern mit Obst- und Weingärten.

Iwanowski’s Reisehandbuch „Madeira mit Porto Santo“ ist nun bereits in der siebten Auflage erschienen. Die erfahre Autorin Leonie Senne gibt zahlreiche fundierte Tipps für Individualreisende: Die detaillierten reisepraktischen Informationen und Adressen von Unterkünften aller Preis- und Komfortkategorien vom Luxushotel bis zur einfachen Pension sind eine wertvolle Hilfe bei der Planung der Reise und für unterwegs. In Stadtplänen sind die Hotels, Restaurants und Sehenswürdigkeiten mit Symbolen markiert und vor Ort leicht auffindbar.

Das Kapitel „Wandern auf Madeira“ bietet generelle Sicherheitstipps, Tourenvorschläge und ausführliche Routenbeschreibungen mit Karten für Levada-, Küsten- und Gebirgswanderungen. Badeurlauber werden von dem kilometerlangen Sandstrand der kleinen Nachbarinsel Porto Santo begeistert sein. Unsere Expertin Leonie Senne verrät außerdem, was sonst noch zu sehen ist und welche Aktivitäten auf die Besucher warten.

Madeiras Hauptstadt Funchal ist Dreh- und Angelpunkt für alle Reisenden. Die Stadt bezaubert durch ihre Lage am Meer und ihren kolonialen Charme. Beliebtes Fotomotiv ist das bunte Treiben in der Markthalle, auch der Botanische Garten mit seiner üppigen Blumenpracht zieht viele Foto- und Pflanzenfreunde an. Interessante Museen informieren über die Geschichte, Kunst, den Wein- und Zuckeranbau auf der Insel.

Auf vier Spaziergängen können die Reisenden mit Hilfe des Iwanowski-Reiseführers die Stadt entdecken. Auch Ausflugsziele in der Umgebung sowie die herrschaftlichen Quintas – prächtige Herrenhäuser aus dem 18. und 19. Jahrhundert – werden kenntnisreich beschrieben und durch zahlreiche Farbfotos anschaulich illustriert. Die landschaftliche Vielfalt der Insel lässt sich am besten per Mietwagen entdecken. Von Funchal ausgehend verlaufen vier Reiserouten über die gesamte Atlantikinsel. Der raue Nordwesten beeindruckt durch schroffe Küstenformen. Ein besonderes Erlebnis ist ein Bad in den Lavapools der Stadt Porto Moniz. Die imposante Bergregion um den höchsten Gipfel Pico do Ruivo mit 1.862 Metern ist pure Natur. Genauso beeindruckend ist das tief eingeschnittene Tal von Curral das Freiras. Auf dem Weg dorthin hat man zahlreiche fantastische Ausblicke.

32 Exkurse erläutern besondere Aspekte Madeiras – von der Entstehung der Levadas über prominente Gäste der Insel wie Kaiserin Sisi von Österreich oder die Verfahren zur Herstellung der berühmten Azulejos, der blauen Kacheln. Auf den 41 Gelben Seiten finden sich allgemeine praktische Reisetipps von A wie Ärztliche Versorgung bis Z wie Zoll. Zahlreiche Unterkunft- und Restauranttipps in allen Preiskategorien sind in den gelben Infokästen direkt bei den Ortsbeschreibungen nachzulesen.

Die Hauptattraktion der nur 12 Kilometer langen und sechs Kilometer breiten Nachbarinsel Porto Santo ist der neun Kilometer lange Sandstrand. Dem feinkörnigen Sand wird eine große Heilwirkung nachgesagt, daher finden sich auf der kleinen Insel viele Wellness-Angebote.

Autorin
Leonie Senne
reist seit vielen Jahren in verschiedene Regionen der Welt, wobei ihr besonderes Interesse den Ländern Südeuropas und dem Nordosten Amerikas gilt. In Iwanowski’s Reisebuchverlag erschienen von ihr auch die Reiseführer USA-Nordosten und Kanada-Osten.

Madeira mit Porto Santo
7. Auflage 2016
Autorin: Leonie Senne
320 Seiten, farbig, Broschur
Iwanowski´s Reisebuchverlag
Euro 16,95 (D)
Euro 27,50 (A)
ISBN 978-3-86197-152-8

You must be logged in to post a comment Login