Maestra

maestraSie nimmt sich, was sie will, und nichts hält sie auf …

Judith Rashleigh arbeitet als Assistentin in einem renommiertes Londoner Auktionshaus, doch längst ist ihr Traum davonals ernstzunehmende Galeristin in der Kunstwelt Fuß zu fassen, an der harten Realität zerbrochen. Um in London über die Runden zu kommen, arbeitet Judith nebenbei als Hostess in einer Bar, in der reiche Männer mehr als nur sündhaft teure Drinks bestellen – wobei Judiths Exzesse in den Nächten, in denen sie freihat, ihre Arbeit dort in den Schatten stellen.

Eines Tages stolpert sie über eine zur Versteigerung angebotene Fälschung eines Meisterwerks. Sie hielt es zunächst für ein Versehen, aber als sie den Galeristen auf den Fehler hinweist, feuert er sie kurzerhand und raubt ihr jegliche Hoffnung auf eine Zukunft in der Kunstwelt.

Doch es gelingt ihr, sich trotzdem weiterhin in den elitären Kreisen zu bewegen und die Hintergründe des millionenschweren Kunstbetrugs aufzudecken, ohne dabei ihre wahre Identität preiszugeben. Ein riskantes Spiel, an dem die junge Britin aber schnell Gefallen findet – und zwar so sehr, dass sie den Spieß schließlich umdreht und sich das nimmt, was ihr zusteht. Um jeden Preis.

Sprecherin
Vanida Karun
, geboren 1979, studierte an der Schule für Schauspiel Hamburg sowie Sprechwissenschaften in Münster. Sie spielt regelmäßig für die Bühne für Menschenrechte, ist eine viel beschäftigte Hörbuchsprecherin und steht für verschiedene Produktionen wie Tatort, Großstadtrevier oder Kino-Filme wie Von Mädchen und Pferden vor der Kamera.


Autorin
L.S. Hilton
wuchs in Nordengland auf, studierte Englische Literatur in Oxford und anschließend Kunstgeschichte in Paris und Florenz. Danach zog es sie nach Key West, New York, Paris und Mailand, wo sie als Journalistin, Kunstkritikerin und Rundfunksprecherin arbeitete. Vor Kurzem ist sie nach England zurückgekehrt. Sie lebt mit ihrer Tochter in London.

Maestra
Autorin: L.S. Hilton
Sprecherin: Vanida Karun
2 MP3-CDs – 593 Min.
gekürzte Lesung
Osterwold
Euro 14,99 (D)
Euro 16,90 (A)
ISBN 978-3-86952-315-6

You must be logged in to post a comment Login