Maggers United „Schnaps, Zorn & Zweifel“

maggersunitedIhre Hits heißen Leck mich wie der Sommer, Hamburg Ciddy, Alleine, Keine Schande und Aufgestanden, damit haben sie sich in der Hansestadt zur besten Live-Band des Planeten gespielt, soviel ist mal sicher. Maggers United. Als Stamm-Support für Lotto King Karl in 2005 und 2006 haben sie ihren Duftmarke in den größten hanseatischen Hallen hinterlassen: Ein paar Mal schon vor 15.000 Leuten in der ausverkauften Barclaycard-Arena, mehrfach open-air im komplett ausverkauften Stadtpark und auf dem großen HSV-Abschlussfest im Vereinsstadion, vor ca. 10.000 Leuten.

2004 haben die Maggers ihren ersten Plattendeal im Kasten »Nur Siege – keine Niederlagen« heißt ihr erstes Voll-Lang-Album, das 2006 nach der EP Leck mich wie der Sommer und der Single Hamburg Ciddy erscheint und so kurzweilig ist wie eine Achterbahnfahrt. In ihren Texten geht es meist zur Sache, aber alles geschieht mit einem Augenzwinkern und kommt unverkennbar selbstironisch und mit Spaß an der Sache rüber. Im Jahr 2008 steht dann das Album MU in den Läden – 14 Songs inkl. einer Cover-Version des Clowns &Helden Klassikers Ich liebe Dich mit keinem geringeren als Carsten Pape als Mitwirkendem, sowie einer Interpretation des Hamburger Klassikers An der Eck steiht’n Jung mit’m Tüddelband, für welchen Tim Mälzer als Gastsänger gewonnen werden konnte.

2009: Eine Live-DVD entsteht! Aufgehübscht mit zusätzlichem Making-Of, Bonus Konzert und Interviews, erscheint die DVD »MU – Live« im Jahr 2010. Und auch im heimischen Maggers Headquarter wird fleißig gebastelt: »Handarbeit für’n Fünfer«, enthält fünf neue Maggers Songs. Nach zahlreichen Gigs im Norddeutschen Raum beginnt in 2011 / 2012 eine neue Songwriting-Phase: erwachsener und mit gereiften Texten hauen die Maggers Ende 2012 im Eigenvertrieb den neuen Silberling »Der Letzte macht das Licht aus« auf den Markt. 2013 dann, im 10. Jubiläumsjahr, erscheint das neue Album »Auf die Meisterschaft und Superhits« inkl. Videoclip. Und dann war plötzlich Ende: Auflösung der Band! Doch nach nur knapp einem Jahr war klar: das geht so nicht!

Die »kreative Pause« hat den Jungs so gut getan, dass sie nun mit ihren neuen Werken auf dem aktuellen Album »Schnaps, Zorn & Zweifel« den musikalisch größten Schritt ihrer Karriere gemacht haben und die Stufe zur deutschlandweit bekannten Radio-Live-Rock-Band im Stile von Revolverheld, Madsen und Kraftklub locker hüpfend nehmen kann!

Tracks
1 Bitte nicht stören
2 Sag mir woher kommt die Musik
3 Immer wenn ich morgens schlafen geh
4 Wann fängst Du an?
5 Lass mich Dein Sommer sein
6 Freunde fürs Leben
7 Sags mir nicht
8 Sie kommen nie zurück
9 Durch die Wand
10 Wir sind in Hamburg
11 Lassen Sie mich durch
12 Hackenkacken dicht
13 Wir sind wieder hier

Maggers United „Schnaps, Zorn & Zweifel“

WMP

You must be logged in to post a comment Login