Magical Heart “Another Wonderland”

magicalBis ins Jahr 2014 geht die Geschichte der Songs zum nun erscheinenden Debütalbum der Rock-Formation Magical Heart zurück. Mit Drummer Charly Barth (Wayward), Sänger Christian Urner (Herezy, Old Age Revolution), Bassist Robert Frenz und Hammerschmitt-Gitarrist Gernot Kroiss bildete sich schnell eine rockigschlagkräftige Truppe, die sich im Laufe der kommenden Jahre über Live-Konzerte unter dem noch vorläufigen Namen Quo Vadis eine Fangemeinde in bayrischen Gefilde aufbauen konnte.

Nachdem einige Songs geschrieben und gereift waren und die Produktion eines Longplayers ins Auge gefasst wurde, entschied man sich, dem Projekt auch einen passenderen Namen zu geben; so wurde Magical Heart geboren. Nach Fertigstellung des Albums stieg Kilian Kellner in die Band ein, nachdem Charly aus privaten Gründen die Formation verlassen musste.

Produziert wurde Another Wonderland von Urner und Kroiss sowie Fabian Wenzl im OGM Studio, womit ein amtlicher Rocksound garantiert ist. So zieht sich ein roter Faden durch alle Songs des Albums, getragen von der Spielfreude erfahrener Musiker und Sänger Christians fast schon schwebender Rock-Stimme, die vertraut klingt und zugleich einprägsam den Songs ihre eigene Identität zu verleihen vermag.

Magical Heart ziehen auf den zehn Albumtiteln sowie dem akustischen Bonus-Track Ocean alle Register und zeigen, dass knackiger Melodic-Rock immer noch abwechslungsreich und zeitlos sein kann.

Tracks
1. Dream No More
2. Silence And Dreams
3. Another Wonderland
4. Magic
5. Ocean
6. See The Light
7. Shadows
8. We Are Not Lost
9. Time Will Come
10. Fire On Earth
11. Ocean – Piano Version

Magical Heart “Another Wonderland”

Fastball Music

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login