Marionettenspiel

marionettenDie Spielertransfers im Fußball nehmen immer größere Dimensionen an. Ablösesummen in dreistelliger Millionenhöhe sind keine Seltenheit mehr. Das Geschäft mit Spielertalenten ist hart umkämpft und oft mit unlauteren Mitteln behaftet. Dieses Thema greift Kurt Lehmkuhl in seinem neuen Fußball-Krimi “Marionettenspiel” auf. Darin entwickelt sich der Mord an einem Trainer mit Profi-Vergangenheit im Vorfeld der Weltmeisterschaft zum Spießrutenlauf.

Mitten im Geschehen befindet sich der pensionierte Kommissar Rudolph-Günther Böhnke, der heimlich die Ermittlungen aufnimmt. Seine Recherchen führen ihn und den Sportjournalisten Calva ins Umfeld der Alemannia und einer Fußball-Akademie, die vor skrupellosen Machenschaften nicht zurückschreckt. Dubiose Berater, Spielererpressung und ein neuer Aachener Fußballverein halten ihn gehörig auf Trab.

Bereits zum neunten Mal lässt Kurt Lehmkuhl seinen Serienhelden in Aachen ermitteln. Gekonnt offenbart er dem Leser einen erschreckenden Blick hinter die Kulissen der Kicker-Szene und bettet dies in einen unterhaltsamen, aktuellen Krimi ein.

Vor der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland: Ein deutsches Fußballtalent verliert bei einem Unfall einen Fuß, ein anderer Kicker soll seinen Trainer ermordet haben. Obendrein wird der pensionierte Kommissar Rudolf-Günther Böhnke von einem Journalisten um Hilfe gebeten. Dem wollen Unbekannte ans Leder, weil er mit Hilfe von Sponsoren einen neuen Fußballverein in Aachen etablieren will.

Böhnke ermittelt in drei Fällen gleichzeitig. Sein Blick hinter die Kulissen lässt ihn zweifeln, ob Fußball tatsächlich Sport ist.

Autor
Kurt Lehmkuhl
wurde 1952, an einem Sonntag, in der Nähe von Aachen geboren. Er war mehr als 30 Jahre als Redakteur im Zeitungsverlag Aachen tätig. Aufgrund seines Jurastudiums in Bonn beschäftigte sich der Autor ausgiebig mit dem Strafrecht, was ihn zu seinen Kriminalromanen inspirierte. Diese waren zunächst nur als Geschenke für Freunde gedacht. Zur ersten Veröffentlichung kam es 1996.

Marionettenspiel
Autor: Kurt Lehmkuhl
377 Seiten, TB.
Gmeiner Verlag
Euro 12,00 (D)
Euro 12,40 (A)
ISBN 978-3-8392-2231-7

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login