Marquess “Compania Del Sol”


Marquess “Compania Del Sol”
Warner

Strahlende Sonne, weißer Sandstrand, das Rauschen des Meeres, ruhige Abende in einer spanischen Finca bei Tischtennis, gutem Essen und Blick über die andalusische Weite – klingt nach einem perfekten Urlaub zum Entspannen vom Alltagsstress.

Doch die vier Jungs von Marquess haben sich das Örtchen Motril in Andalusien nicht etwa zur Erholung ausgesucht! Obwohl sie seit drei Jahren beinahe ununterbrochen auf Tour sind, haben die Erfolgsmusiker in diesem Urlaubsparadies gerade ihr viertes Album in Folge aufgenommen.
 
„Wir haben uns Ende 2008 sechs Wochen Auszeit gegönnt und hatten uns für 2009 eigentlich keine Albumproduktion vorgenommen, um uns nicht unter Druck zu setzen. Trotzdem saßen wir dann doch immer wieder zusammen und haben geschrieben – mit tollen Ideen. Man kann sagen, dass dieses Album einfach aus der Lust an der Musik und am Schreiben entstanden ist“, erklären die Jungs.
 
Vier Alben in vier Jahren, Top-10-Hits, Platin- und Goldauszeichnungen in ganz Europa, unzählige Live-Konzerte, TV-Auftritte im In- und Ausland, Echo-Nominierung – die Geschichte von Marquess liest sich wie der Traum jedes Musikers!
 
Doch Marquess wollen sich einfach nicht auf dem Erfolg ausruhen: Nach der wohlverdienten Auszeit stehen die Vollblutmusikern nun also mit einem neuen Album in den Startlöchern.
 
„Compañia del Sol“ heißt das neue Werk und liegt den Jungs – bislang haben sie alle Songs auf ihren Alben selbst arrangiert, produziert und eingespielt – besonders am Herzen. „In den letzten Monaten hatten wir das Gefühl, dass wir mit unserer Musik auf den Punkt gekommen sind. Wir sind total zufrieden mit dem Ergebnis und hatten wahnsinnig viel Spaß am Songwriting“, so die Band. Das Studio in Spanien haben sich Marquess ganz bewusst ausgewählt, um sich dort von der Sprache und dem andalusischen Flair inspirieren zu lassen.
 
So erscheinen pünktlich zum Sommer neue sonnengeladene Songs mit dem besonderen lateinamerikanischen Flair, angehaucht vom Flamenco und jeder Menge Lebensfreude. Bei den Aufnahmen haben sich die Vier Jungs auch einheimische Unterstützung geholt: Sängerinnen und Sänger aus Spanien und Südamerika sorgen im Chor für den authentischen Sound – und verwandelten das Studio in kürzester Zeit in eine Tanzfläche. „Wir hatten ein tolles Zusammengehörigkeitsgefühl, haben gemeinsam gesungen, gejamt und gefeiert – wir hoffen, das merkt man den Songs auch an“, berichten Marquess von den Aufnahmen.
 
Vier Alben in vier Jahren – und von Müdigkeit keine Spur! Der Erfolg macht stark: Nach dem Debütalbum „Marquess“ 2006 erreichte der Nachfolger „Frenetica“ (2007) fulminant Platz 2 der deutschen Charts und Platinstatus, sowie diverse Goldauszeichnungen in ganz Europa. „Ya!“ legte mit Platz 7 und Gold im Jahr 2008 nach.

Egal ob in Strandbars, auf Sommerfestivals oder in den Clubs – mit ihrer spanischen Gute-Laune-Musik lieferte die Band aus Hannover drei Jahre lang in Folge europaweit die Sommerhits.  Bereits die Debütsingle „El Temperamento“ (2006) erreichte die Top 10 in Deutschland. „Vayamos Companeros“ schaffte es 2007 sogar bis auf Platz zwei – Platinstatus, der Radio Regenbogen Award als bester Sommerhit und ein Platz in den Alltime-Top-10 der Latin-Pop-Hits in Deutschland (Quelle: RTL Chartshow) inklusive! Mit den TOP 15 Hits „La histeria“ und „La vida es limonada“ lieferten die vier Jungs dann den Soundtrack zum Sommer 2008. Seit 2006 sind die Erfolgsmusiker damit beinahe dauerhaft in den Charts: Mit ihren sechs Singles und drei Alben waren sie insgesamt 161 Wochen in den Top 100 der Media Control Charts vertreten.
 
Doch nicht nur in Deutschland begeistern Marquess mit spanischen Hits und Sommer-Rhythmen: Bislang feierten sie in elf Ländern Top-10-Hits, unter anderem waren sie Nummer eins in Tschechien, Polen, Griechenland und der Schweiz. Und auch in Schweden eroberten sie die Charts – und waren damit die erste deutsche Band nach Rammstein, die es am schwedischen Markt unter die besten 10 geschafft hat.
 
Dieser enorme Erfolg wurde 2008 gekrönt: Sascha, Marco, Christian und Dominik wurden für den Echo – den renommiertesten deutschen Musikpreis – als „Beste Band des Jahres“ nominiert. Eine Belohnung für die harte Arbeit der leidenschaftlichen Musiker. „Keiner von uns hat mit all diesem Erfolg gerechnet. Es ist natürlich toll, dass wir unseren ganz eigenen, individuellen Stil haben und damit auch noch erfolgreich sind – das ist das Größte für einen Musiker!“ freut sich die Band aus Hannover.
 
Und auch der neue Longplayer „Compañia del Sol“ verspricht mit spanischen Songs voller Lebenslust wieder einmal großes Hitpotential. Die Erfolgsgeschichte „Marquess“ erinnert ein wenig an die der Kultband Gipsy Kings. „Natürlich gibt es da Parallelen, in den musikalischen Vibes, aber auch in der Geschichte: Auch die Gipsy Kings waren nicht alle Spanier – und haben doch in dieser Sprache gesungen, weil es einfach eine tolle Musiksprache ist. Und genau wie wir standen sie über Jahre hinweg für hochwertige Sommermusik und waren eine tolle Live-Band“, erklären Marquess.
 
Vielleicht haben wir unbewusst mit unserer Musik genau da einen Platz gefunden und wer weiß – vielleicht können wir sogar mehr als nur eine Lücke füllen“, hoffen die vier Musiker zu Recht.
 
Mit „Compañia del Sol“ wollen Marquess weiter an ihrem Erfolg arbeiten und ihrer Linie treu bleiben. Die erste Single „Arriba“ transportiert erneut jede Menge Lebensfreude. „Arriba zeigt den Spaß daran, zusammen Musik zu machen, sich gegenseitig zu motivieren und sich dabei durch nichts unterkriegen zu lassen.“ Sascha, Marco, Christian und Dominik wollen so lange weiter machen, wie das Publikum sich von ihrer Musik begeistern lässt – vielleicht sogar länger als die Gipsy Kings.

Tracks
1. Latino America
2. Arriba
3. Nos Vemos
4. Como Tu Bailas
5. Tranquilo
6. Johnny Viva En Madrid
7. Discobar
8. London, Milano, Berlin
9. Un Dia Normal
10. Vuelve
11. No Tengo El Tango

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login