Meeresgrab

meeresgrabPeter Wark ist Gmeiner-Autor der ersten Stunde. In seinen actionreichen Kriminalromanen schlägt sich deutlich seine Reiseleidenschaft nieder. Diese weckte auch seine Liebe für die Atlantikinsel La Palma. Nach »Versandet« (2018) und »Absturz« (2018) erscheint nun mit »Meeresgrab« der dritte Fall für den deutschen Aussteiger und ehemaligen Rechtsanwalt Martin Ebel auf der beliebten Kanareninsel.

Der Tod seines Schulfreundes, der sich unerwartet bei ihm eingenistet hatte, wirft einige Fragen auf. Schnell kommt Martin Ebel kriminellen Machenschaften auf die Spur. Dabei wird er selbst zur Zielschreibe der Ereignisse, die ihn schließlich auf die Nachbarinsel Teneriffa führen. Neben der Aussteigerromantik und -depression sowie dem kanarischen Lebensgefühl kommen im Laufe der Handlung vor allem die Naturschönheiten der grünen Insel zum Tragen.

Ein lakonischer Schreibstil und witzig-skurril gestaltete Charaktere sorgen für ein spannendes Lesevergnügen inmitten von Sonne, Strand und Meer.

Autor
Peter Wark
war viele Jahre als Redakteur bei verschiedenen Zeitungen tätig und arbeitet inzwischen in der Unternehmenskommunikation. Seiner südwürttembergischen Heimat ist er immer verbunden geblieben – seit einiger Zeit lebt er auch wieder dort. Peter Wark hat bereits mehrere Kriminalromane und zahlreiche Kurzgeschichten veröffentlicht. Seine Bücher spielen auf der Schwäbischen Alb, den Kanaren, in München, aber auch in Australien. Die La Palma-Krimis sind von seiner Liebe zu der Insel und seiner Leidenschaft für das Mountainbiken inspiriert.

Meeresgrab
Autor: Peter Wark
276 Seiten, TB.
Gmeiner Verlag
Euro 12,00 (D)
Euro 12,40 (A)
ISBN 978-3-8392-2533-2

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login