Meine Cousine Rachel

meinecousineCornwall: Philip Ashley (Richard Burton) erhält eines Tages einen Brief seines Cousins Ambrose, bei dem er nach dem frühen Tode seiner Eltern aufwuchs. Der väterliche Freund, der sich nach Florenz zurück gezogen hat, erzählt ihm darin von seiner gefährlichen Krankheit. Außerdem behauptet er, dass ihm seine Frau Rachel nach dem Leben trachtet.

Philip ist beunruhigt und beschließt, nach Italien zu reisen. Seine Sorge wächst, als er einen weiteren beunruhigenden Brief seines Cousins erhält. Angekommen in Florenz, muss er erfahren, dass Ambrose tot ist. Was hat dessen betörende, attraktive und geheimnisvolle Ehefrau Rachel (Olivia de Havilland) mit der Sache zu tun? Obwohl sich die Hinweise mehren, dass sie mit Ambroses Tod etwas zu tun hat, verliebt sich Philip in sie …

Bestsellerautorin Daphne du Maurier, deren Romane Rebecca und Die Vögel von Alfred Hitchcock verfilmt wurden, wandelt mit Meine Cousine Rachel ganz klar auf den Spuren des großen Genreklassikers Wilkie Collins. In der meisterhaften, für vier OSCARS® nominierten Verfilmung hinterlässt der junge Richard Burton einen besonders starken Eindruck.

Für seine Rolle wurde er mit dem Golden Globe ausgezeichnet. Der Film ist erstklassig und beinahe wie ein unheimliches Gemälde fotografiert. Die düstere Atmosphäre mit peitschendem Regen und ständig drohender Gefahr für den Protagonisten garantiert ein packendes und besonders gelungenes cineastisches Vergnügen!

Extras
Booklet mit vielen Bildern und Infos (Nachdruck der Illustrierten Film-Bühne)

Meine Cousine Rachel
FSK 16 J.
ca. 94 Min.
Pidax
Regie: Henry Coster
Darsteller: Olivia de Havilland, Richard Burton, Audrey Dalton, Ronald Squire, George Dolenz, John Sutton, Tudor Owen, J. M. Kerrigan
Ton: DD 2.0
PAL – RC 2

You must be logged in to post a comment Login