Melentini “Zrsha, Fundus Uterus”

melentiniEin herrliches Album von Melentini, eine griechische Singer-Songwriterin, Musiker/Performerin und in Berlin niedergelassener Musikdozentin, die Electronica mit Jazz, Avantgarde und Ambient Music fusioniert, und dabei Elemente aus Afro-Soul, Irish Folk Songs, Wiegeliedern des Balkans und mehr verarbeitet.

Sie ist Haupt-Songwriter und Leadsängerin des Electronic Independent Kollektivs Sequence Theory Project und Gründerin der Nu Jazz/Avantgarde Band Running Blue Orchestra. Sie hat außerdem Musik für Kurzfilme und Tanzvideos komponiert, für den Spielfilm Afterlov (auf den internationalen Filmfestivals von Locarno, Thessaloniki und Mons ausgezeichnet), für Theaterstücke und hat zudem in ebensolchen als Schauspielerin und Bühnenmusikerin mitgewirkt.

Seit 2014 ist sie festes Mitglied in der Band des Alternative Rockkünstlers Theodore, dessen Performances als außergewöhnlich bezeichnet wurden. Kürzlich hat sie mit dem legendären Produzenten Steve Jansen (Japan, Nine Horses) auf einem der Tracks für sein letztes Album ›Tender Extinction‹ zusammengearbeitet. Sie schrieb den Text, nahm die Vocals und Trompeten für den Song »Sadness« auf.

Tracks
1 Asana
2 Metamorphosis
3 We Promised To Come Back To Earth
4 Wounds And Water
5 Solaroid
6 Satellites
7 Eros
8 The Years, The Days, The Hours
9 Into The Waves
10 Yellow Roses
11 So Long

Melentini “Zrsha, Fundus Uteru
United We Fly

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login