Michael Ehnert – Von Lummerland nach China


Michael Ehnert – Von Lummerland nach China
WortArt
? 19,99 (UVP)

Barbarische Annäherung an das Reich der Mitte. Eine kabarettistische Lesung von Michael Ehnert.
Seinen ersten Besuch in China absolvierte Michael Ehnert an der Seite von Jim Knopf und Lukas, dem Lokomotivführer. Damals hieß die Hauptstadt von China noch Ping und man aß dort mit Vorliebe geröstete Schnürsenkel.
Viele Jahre später war Ehnert dann wirklich im Reich der Mitte, tastetet sich durch den morgendlichen Smog der Millionenmetropole Shanghai, lief im Weihnachtsmann-Kostüm über die Chinesische Mauer, trank in der verbotenen Kaiserstadt kapitalistischen Starbuck´s-Kaffee und begegnete in Peking den gefürchteten 1000-jährigen Eiern, die geröstete Schnürsenkel relativ unspektakulär erscheinen lassen.
Für die Chinesen sind Leute wie Michael Ehnert und alle andern westlichen ?Langnasen? einfach nur mittelalterliche Barbaren ? Transrapid hin oder her. Aber was sind die Chinesen für uns? Sind sie Vertreter einer fünftausend Jahre alten Kultur oder Vertreter für kurzlebige Elektrogeräte?

Und wenn es stimmt, dass die Chinesen schon 70 Jahre vor Kolumbus Amerika entdeckt haben, warum fällt es Ihnen dann so schwer, die Menschenrechte zu entdecken? Erleben Sie 5000 Jahre China mit Texten von Michael Ende, Douglas Adams und Michael Ehnert.
Texte vom Dalai Lama sind natürlich nicht dabei. Denn der ist ja aus Tibet. Und Tibet gehört nicht zu China, das weiß ja jeder.

Künstler
Michael Ehnert
, geboren 1967 in Hamburg, 1988-90 Schauspielausbildung in Hamburg. Anschließend Gast- und Festengagements am Residenz-Theater in München, am Schauspielhaus in Dortmund, am Theater Bremen und an der Hamburger Kampnagelfabrik. Seit 1990 diverse Weltrettungsprogramme mit dem Bader-Ehnert-Kommando. 1997-98 Gründungsmitglied der Hamburger Theater Mafia Solo-Kabarett mit Horst, dem Schlachter.

Düsseldorfer Kom(m)ödchen:
2002 Regie-Debüt mit 6. TAG, 2. VERSUCH
Münchener Lach- und Schießgesellschaft:
2004 Autor und Regisseur für das Ensembleprogramm ´Jenseits von Oz´
2005 Regisseur für das Ensembleprogramm ´Abgehängt´
2008 Regisseur für das Ensembleprogramm ´Last Minute´
2004 Erstes Soloprogramm ´Mein Leben´
2006 Zweites Soloprogramm ´HeldenWinter´
2008 Kabarettistische Lesung ´Von Lummerland nach China´
Die beiden Soloprogramme wurden vom NDR aufgezeichnet und in je einer 60-minütigen Fassung gesendet
2009 Gemeinsam mit KRISTIAN BADER, HILMI SÖZER und JAN CHRISTOF SCHEIBE spielt MICHAEL EHNERT ´Schillers sämtliche Werke leicht gekürzt´ – ein Stück von Michael Ehnert und Friedrich Schiller.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login