Mit der Faust in die Welt schlagen

mitderfaustZwei Brüder, ein Dorf in Ostsachsen und eine Wut, die immer größer wird

Philipp und Tobias wachsen in der Provinz Sachsens auf. Im Sommer flirrt hier die Luft über den Betonplatten, im Winter bricht der Frost die Straßen auf. Der Hausbau der Eltern scheint der Aufbruch in ein neues Leben zu sein.

Doch hinter den Bäumen liegen vergessen die industriellen Hinterlassenschaften der DDR, hinter der Gleichförmigkeit des Alltags schwelt die Angst vor dem Verlust der Heimat. Die Perspektivlosigkeit wird für Philipp und Tobias immer bedrohlicher.

Als es zu Aufmärschen in Dresden kommt und auch ihr Heimatort Flüchtlinge aufnehmen soll, eskaliert die Situation. Während sich der eine Bruder in sich selbst zurückzieht, sucht der andere ein Ventil für seine Wut.

Es ist eine Geschichte unserer Zeit, unser zerrissenen Welt, die Lukas Rietzschel erzählt. Hochaktuell – und ein Stück beklemmender, politisierter Literatur!

Sprecher
Christoph Letkowski
, 1982 in Halle (Saale) geboren, ist Musiker und Schauspieler. Bis 2017 gehörte zum Ensemble der Volksbühne Berlin. Dem breiten Fernsehpublikum ist er z. B. aus Bella Germania, Feuchtgebiete oder Blochin – Die Lebenden und die Toten bekannt. Letkowski ist zudem Sprecher von Hörspielen.

Autor
Lukas Rietzschel
, geboren 1994 in Räckelwitz in Ostsachsen, lebt in Görlitz. 2012 wurde sein erster Text im ZEIT Magazin veröffentlicht, seitdem folgten Veröffentlichungen in verschiedenen Anthologien. 2017 war er Gewinner bei poet|bewegt. Für das Manuskript seines Romandebüts wurde er 2016 beim Retzhof-Preis für junge Literatur ausgezeichnet.

Mit der Faust in die Welt schlagen
Autor: Lukas Rietzschel
Sprecher: Christoph Letkowski
2 MP3-CDs – 473 Min.
ungekürzte Lesung
HörbuchHamburg
Euro 20,00 (D)
Euro 22,50 (A)
ISBN 978-3-95713-132-4

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login