Mitternachtsfalken

mitternachtsSie sind mutig wie junge Falken und kämpfen in einer Zeit der Entscheidung gegen Gewalt und Terror.

Europa, 1941. In England fragt sich Hermia Mount, Agentin des MI6, woher die hohen Verluste der britischen Fliegerstaffeln kommen. Im besetzten Dänemark stößt Harald Olufsen, ein 18-jähriger Oberschüler, auf eine geheime Radarstation der Deutschen.

Rasch ist ihm klar: Die Information über ihre Existenz könnte dem Krieg eine entscheidende Wende geben. Harald weiß von Hermias Aktivitäten für den Geheimdienst und möchte ihr helfen. Doch zwischen ihm und ihr liegt eine Welt voller Feinde – und die endlose Weite des Meeres …

Sprecher
Anne Moll
wurde 1966 geboren und studierte an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin/Rostock. Sie machte sich auf den verschiedensten Bühnen einen guten Namen. Sie ist zudem als Synchron-, Hörbuch- und Rundfunksprecherin sehr erfolgreich.

Philipp Schepmann erhielt nach seiner Schauspielausbildung an der Folkwang Hochschule Essen zahlreiche Theaterengagements, ist seit vielen Jahren Sprecher in Rundfunk und Fernsehen und blickt auf eine Menge hochqualitativer Hörbuchproduktionen zurück. Er war 2006 in der Kategorie Bester Sprecher für den Deutschen Hörbuchpreis des WDR nominiert.

Autor
Ken Follett
wurde am 5. Juni 1949 im walisischen Cardiff als erstes von drei Kindern des Ehepaares Martin und Veenie Follett geboren. Nicht genug, dass Spielsachen im Großbritannien der Nachkriegsjahre echte Mangelware waren – die zutiefst religiösen Folletts erlaubten ihren Kindern zudem weder Fernsehen noch Kinobesuche und verboten ihnen sogar, Radio zu hören. Dem jungen Ken blieben zur Unterhaltung nur die unzähligen Geschichten, die ihm seine Mutter erzählte – und die Abenteuer, die er sich in seiner eigenen Vorstellungswelt schuf. Schon früh lernte er lesen; er war ganz versessen auf Bücher, und nirgendwo ging er so gern hin wie in die öffentliche Bibliothek.

Mitternachtsfalken

Autor: Ken Follett
Sprecher: Anne Moll, Philipp Schepmann
5 CDs – 391 Min.
bearbeit. Fassung
Lübbe Audio
Euro 12,00 (D)
ISBN 978-3-7857-5579-2

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login