MM-City: Dresden

m_dresden_city1945 kom­plett zer­stört, ist Dres­den heute schö­ner denn je.

Das Sym­bol des Wie­der­auf­baus ist die Frau­en­kir­che, deren »stei­ner­ne Glo­cke« seit gut einem Jahr­zehnt wie­der die Sil­hou­et­te der Stadt be­stimmt.

Nur einen Kat­zen­sprung ent­fernt lie­gen die be­rühm­ten Sights: Re­si­denz­schloss mit Grü­nem Ge­wöl­be, Zwin­ger, Sem­per­oper, Al­ber­ti­num, Hof­kir­che … Und eben er­öff­ne­te mit der Neuen Mitte im alten Kraft­werks­kom­plex ein Zen­trum vol­ler Krea­ti­vi­tät und Musik. An an­de­ren Tagen streift man durch die Wein­la­gen an der Elbe oder fei­ert in der al­ter­na­ti­ven Äu­ße­ren Neu­stadt.

Wer mehr Zeit hat, un­ter­nimmt einen Aus­flug in die Säch­si­sche Schweiz, in die Por­zel­lan­stadt Mei­ßen, zum ein­drucks­vol­len Jagd­schloss Mo­ritz­burg oder be­sucht Karl May in Ra­de­beul.

Autor
Dietrich Höllhuber
wurde in Posen ge­bo­ren, wuchs in Ös­ter­reich auf und stu­dier­te in Wien Geo­gra­phie und Ge­schich­te – »wie es sich für einen an­ge­hen­den Rei­se­au­tor ge­hört«, wie er selbst hin­zu­füg­te. Nach einem ein­jäh­ri­gen Auf­ent­halt in Eng­land, einer Uni-As­sis­tenz in Wien, Bris­tol, Karls­ru­he und Er­lan­gen, ar­bei­te­te er seit 1982 als Stu­di­en­rei­se­lei­ter. Eine be­son­de­re Weg­mar­ke war für ihn das Jahr 2001; da­mals be­gann er aus­schließ­lich als Sach­buch- und Rei­se­au­tor zu ar­bei­ten.
Fort­an un­ter­nahm der er­fah­re­ne Glo­be­trot­ter etwa 150 große Rei­sen in alle Erd­tei­le und ver­fass­te dar­über 30 Bü­cher in re­nom­mier­ten Ver­la­gen: vom »Wan­der­füh­rer für Bier­trin­ker – Frän­ki­sche Schweiz« zu Rei­se­füh­rern über ei­ni­ge Mit­tel­meer­län­der (samt Li­ba­non, Ma­rok­ko, Zy­pern, Spa­ni­schem Ja­kobs­weg, Ober­ita­li­en, Kroa­ti­en und Mon­te­ne­gro) sowie eine ganze Reihe von Wan­der­füh­rern. Er verstarb 16.02.2014.

MM-City: Dresden
5. Auflage 2018
Autor: Dietrich Höllhuber, Angela Nitsche
296 Seiten, farbig, TB.
Michael Müller Verlag
Euro 17,90 (D)
Euro 18,40 (A)
sFr 26,90 (UVP)
ISBN 978-3-95654-106-3

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login