Monsieur Bonheur geht auf Reisen

monsieurEin bewegender und dabei leichtfüßig daherkommender Roman von Pascal Ruter aus Frankreich. Er berührt durch seine erfrischende Ehrlichkeit und mitfühlende Sensibilität.

Léonard vergöttert seinen Großvater Napoléon, den er »General« nennt, weil »Opa« so alt klingt. Daran ändert sich auch nichts, als Napoléon sich überraschend von seiner Frau Joséphine trennt, zum Entsetzen und Erstaunen der ganzen Familie. Léonard und Napoléon werden ein eingeschworenes Team, das so manches verrückte Abenteuer erlebt, das die übrige Familie vor den Kopf stößt.

Doch dann muss der Enkel ganz langsam erkennen, was mit seinem Großvater wirklich los ist: Napoléon leidet an Demenz. Als er dann auch noch beim Renovieren seines Hauses stürzt, wird klar, dass es soch nicht mehr weitergehen kann. Napoléon brauch jemanden, der auf ihn aufpasst und pflegt. . Aus dem »General« wird nun doch der »Opa«, aber Léonard steht treu an Napoléons Seite und hilft ihm schließlich auch, Joséphine doch noch die Wahrheit zu sagen…

Autor
Pascal Ruter
wurde 1966 geboren. Er ist Französischlehrer an einem Collège und und hat sich in Frankreich vor allem als Autor von Kinderbüchern einen Namen gemacht.

Monsieur Bonheur geht auf Reisen
Autor: Pascal Ruter
288 Seiten, gebunden
Knaur
Euro 18,00 (D)
Euro 18,50 (A)
ISBN 978-3-426-65441-5

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login