Mord am Borsigplatz

mordamborsigDer einflussreiche und nicht unumstrittene Chef einer großen Autohauskette wird brutal im Dortmunder Rombergpark ermordet. Eine Zeugin konnte den flüchtigen Täter jedoch bestens beschreiben. Schon bald scheint der Fall abgeschlossen zu sein.

Doch Universitätsdozent Philo hat den Tatverdächtigen, einen Kollegen, zur Tatzeit an einem anderen Ort gesehen. Gemeinsam mit seinem Freund Raster versucht er die Hintergründe aufzudecken und stößt dabei auf eine Mauer des Schweigens.

Sabine bekommt durch Zufall einen anderen Zugang zu der Familie des Opfers. Doch auch hier verbergen dunkle Geheimnisse einer zerstrittenen Familie den Blick auf die Lösung des Falls. Das Trio bekommt diesmal Hilfe von einer jungen Polizistin, die mit den offiziellen Untersuchungen der Behörden nicht einverstanden ist.

Doch die Lösung bleibt lange im Verborgenen und die Ermittlungen werden für die vier immer gefährlicher, je näher sie der Wahrheit kommen.

Autor
Hans W. Cramer
wurde im Bergischen Land geboren. Bereits mit 14 Jahren schrieb er erste Gedichte, Kurzgeschichten und Märchen. Trotz seiner Ausbildung zum Frauenarzt und der Arbeit in eigener Praxis, ließ ihn das Schreiben nie los. Seit 2013 werden seine Kriminalromane erfolgreich veröffentlicht. Mit seiner Familie lebt der Autor am südlichen Rand des Ruhrgebiets.

Mord am Borsigplatz
Autor: Hans W. Cramer
315 Seiten, TB.
Gmeiner Verlag
Euro 14,00 (D)
Euro 14,40 (A)
ISBN 978-3-8392-2466-3

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login