Mords-Hochzeit


Mords-Hochzeit
Autoren: Monica Mirelli, Ralf Kramp, Carsten Sebastian Henn
125 Seiten, TB.
KBV
Euro 9,95 (D)
ISBN 978-3-942446-88-4

Das Eifeldörfchen Welterscheid wird zum „Wedding Heaven“, denn der Klempner Manni Düppesbecker genießt aus grauer Vorzeit das verbriefte Recht, Ehen zu stiften und hat beschlossen, diese Befugnis zu barer Münze zu machen.

Sein Plan schlägt ein wie eine Bombe. Die Reichen und Schönen kommen in Scharen angereist, um einander im Wonnemonat Mai in der Eifelidylle das Jawort zu geben, und die kurzerhand engagierte „Wedding Planerin“ Omma Brock hat alle Hände voll zu tun.

Kaplan Florian Unkel ist entsetzt darüber, wie in seiner Gemeinde mit dem Heiligen Bund der Ehe Schindluder getrieben wird. Er fürchtet sich davor, dass seine Kirche zur „Wedding Chapel“ verkommt und ist wild entschlossen, sich den Ungläubigen entgegen zu stellen.

Und dann läuft plötzlich alles schief: 60 fotografierende Japaner fallen über das Dorf her, die reiche amerikanische Braut wird entführt und bleibt verschollen, und schließlich wird Eugen Hillerich, der schmierigste Paparazzo der Eifel, tot aufgefunden. In seinem Rücken steckt der Tortenheber von der Hochzeitstorte.

Kein leichter Fall für Kommissarin Coltella, denn während ihrer Recherchen taucht ausgerechnet Enzo auf, der heißblütige Liebhaber ihrer Jugendtage.

Auch Omma Brock und Kaplan Unkel versuchen, Licht in das Ableben des Fotografen zu bringen und stoßen auf ein geheimes Versuchsgelände, auf Tofupralinen und jede Menge Dackelwelpen.

Wer tötete den Fotografen?
Was geht Tag und Nacht im Zimmer 69 vor sich?
Hat Kaplan Unkels neues „iPhel5“-Handy eine Predigt-App?

Autoren
Monica Mirelli
lebt und arbeitet als Autorin und Werbetexterin mit ihrer Familie in Bad Salzuflen. Zahlreiche Veröffentlichungen im Bereich der Phantastik. Sie besucht mehrmals jährlich die Eifel, um sich inspirieren zu lassen, aber auch, um dort ihre Ruhe zu finden.

Ralf Kramp, geboren 1963, lebt als Krimiautor und Veranstalter der Krimi-Erlebniswochenenden BLUTSPUR im Herzen der Eifel. Für sein Debüt „Tief unterm Laub“ erhielt er 1996 den Förderpreis des Eifel-Literaturfestivals. In „Spinner“ betrat zum ersten Mal Herbie Feldmann die Szene, der glücklose Held, dem ein nur für ihn sichtbarer Begleiter namens Julius stets auf dem Fuß folgt. Kramp veröffentlichte seither zahlreiche Kriminalromane und Kurzkrimis.

Der mehrfach ausgezeichnete Kölner Autor Carsten Sebastian Henn (geboren 1973) gilt als „Deutschlands König des kulinarischen Krimis“ (WDR). Seine Reihe um den Ahrtaler Koch und Meisterdetektiv Julius Eichendorff hat mehr als 100.000 Exemplare verkauft. 2009 erschien sein neuester Roman „Blut & Barolo – Ein Hundekrimi aus dem Piemont“. 2010 ist seine Wein-Anthologie „Wein, Mord und Gesang“ bei KBV erschienen.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login