Napoleon und die Deutschen


Napoleon und die Deutschen
2 DVD´s; 4 x 52 Min. + Bonusmaterial; Polyband
Ton: DD 2.0; PAL; RC 2

Napoleon – der Befreier. Napoleon – der Tyrann. Was war er für uns Deutsche?

Der Name des Korsen ist eng verknüpft mit der deutschen Geschichte. Seine Truppen tragen die Ideen der französischen Revolution machtvoll und mit Gewalt über die Grenzen Frankreichs. Napoleon besiegt Österreich, zerschlägt das Heilige Römische Reich Deutscher Nation, er besiegt und besetzt Preußen.

Deutsche Städte werden französisch, Aachen heißt Aix-la-Chapelle, Köln wird zu Cologne, im Norden entsteht das Départment Elbmündung.

Viele Deutsche werden zu französischen Staatsbürgern, sie lernen nun, was Freiheit und Gleichheit vor dem Gesetz bedeuten. Und was es heißt, unter fremder, unter französischer Besatzung zu leben.

Der Vierteiler erzählt die Geschichte dieser Menschen, erhellt ihren Alltag.

Making of im Bonusmaterial.

HIER BESTELLEN

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Napoleon und die Deutschen


Napoleon und die Deutschen
Autor: Eckart Kleßmann; Seiten: 288, gebunden; Verlag: Rowohlt Berlin; Preis: ? 19,90 (D)
ISBN 3-871-34561-X

Im Oktober 1806, vor genau zweihundert Jahren, schlug Napoleon die Preußen bei Jena und Auerstedt ? das Heilige Römische Reich Deutscher Nation, das achthundert Jahre überdauert hatte, hörte endgültig auf zu existieren.

Napoleon hatte sich zum Imperator erhoben, der nun das Rad der Geschichte in eine andere Richtung drehte. Eckart Kleßmann zeichnet den Aufstieg und Fall des selbst ernannten Kaisers nach ? und widmet sich dabei einer besonderen Hassliebe: der zwischen Napoleon und den Deutschen. Sie empfanden ihn als Diktator, und die Befreiungskriege gegen die brutale französische Besatzung weckten ihr nationales Bewusstsein.

Doch seine Feldzüge trugen die Werte der Französischen Revolution auch nach Deutschland. Wie machte Napoleon sich die Deutschen untertan? Wie erlebten sie seine Herrschaft? Anhand zahlreicher Abbildungen, persönlicher Zeugnisse und bisher unveröffentlichter Quellen entsteht das schillernde Lebensbild eines Mannes, der zum Mythos wurde ? und! zugleich das Panorama einer Epoche, die die Welt veränderte.

Autor
Eckart Kleßmann
, geboren 1933 in Lemgo, arbeitete als Redakteur unter anderem für die Zeit und die Welt. Seit 1977 ist er freier Schriftsteller. Er veröffentlichte zahlreiche Bücher, vor allem Biographien, von denen nicht wenige, etwa die über Christiane Goethe und E.T.A. Hoffmann, zu Standardwerken wurden. Im Jahr 2000 erschien “Napoleon. Ein Charakterbild”. 1998 erhielt Eckart Kleßmann den Lion-Feuchtwanger-Preis der Berliner Akademie der Künste.

HIER BESTELLEN

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login