No:Carrier „Wisdom & Failure“

Wie schon bei den bisherigen Singles und Alben, folgen no:carrier auch auf dem neuen Album „Wisdom & Failure“ keinen ausgetretenen Pfaden, sondern gehen mit ihrem Electro Noire Pop einen ganz eigenen Weg.

Die Grundlage ist eine Mischung aus Dark Wave und Electro-/Synth-Pop, darüber hinaus betreten Sängerin Cynthia Wechselberger und Keyboarder/Produzent Chris Wirsig Neuland und scheuen sich nicht, akustische Instrumente sowie Elemente anderer Stilrichtungen gekonnt in den elektronischen Sound einzuweben – und präsentieren sich damit vielseitiger als je zuvor.

Auch in den Songs geht es vor allem um die Stärke, die notwendig ist, seinen eigenen Weg zu gehen, wie Song-Schreiber Chris Wirsig erzählt: „Es geht darum, stark zu sein, gegen Widerstände zu kämpfen. Man blickt zurück, lernt aus der Vergangenheit, vielleicht verzweifelt man auch daran. Doch man bleibt bei seinem Vorhaben, weiß, was man will und macht es dann auch, egal was Andere sagen, egal welche Meinungen man dazu hört, egal ob es ein Erfolg oder ein Fehlschlag wird.“

In den zwölf Songs des Albums blicken die Protagonisten immer wieder zurück, werden von den Geistern der Vergangenheit eingeholt. Schmerzlich-mahnende Erinnerungen an vergangene Ereignisse („Last Scene“, „Alone Now“) stehen neben starken Charakteren, die ihren eigenen Weg gehen („Let Me Walk Alone“, „Losing Sight Of The Coast“) sowie tragischen Geschichten vom Scheitern („The Nine Days Queen“, „Sunset Castle“). Und über allem stehen Weisheit und Stärke, die aus dem Scheitern entstehen können („Wisdom And Failure“).

Tracks
1. Alone Now
2. Confession
3. Life
4. Sunset Castle
5. Last Scene
6. Let Me Walk Alone
7. The Nine Days Queen
8. Losing Sight Of The Coast
9. Thoughts/Shoot The Sky
10. Autumn Morning (Just Being There)
11. Owes You Nothing
12. Wisdom And Failure

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login