O Gajo „Lisbon Express“

ogjoDebütalbum des portugisischen Saitenvirtuosen João Morais, der auf ´Lisbon Express´ auf dem traditionellen Instrument Viola Campanica spielt. Traditionelle Folk und Fado-Elemente werden hier mit modernen Sounds gemischt.

Die Viola Campaniça ist so etwas wie die Country-Gitarre Portugals und mit ihrem charakteristisch sommerlichen Klang in der Rockgeschichte schon für viele überraschende Gänsehautmomente verantwortlich gewesen. JOAO MORAIS ist einer ihrer derzeit talentiertesten Botschafter, der das Instrument auf unwahrscheinlich berührende Weise zum Singen bringt.

Mit knapp drei Jahrzehnten Erfahrung an Gitarren jeglicher Klang-Couleur sind die Songs des Virtuosen harmonisch derart dicht texturiert, dass man immer wieder denkt, zwei Gitarristen gingen hier zu Werke. Der tragischen Sehnsucht des Fado ist Morais dabei ebenso verpflichtet, wie einer progressiven Interpretation dessen, was mit akustischen Gitarren heutzutage möglich ist. Pure, hörbare Leidenschaft von einem, der international wahrlich lange genug mit seiner Kreativität hinterm Berg hielt.

Tracks
1. Bairro Velho
2. Ze Do Telhado
3. Varredor
4. Cacilhero
5. O Caminho E O Poema
6. Sapatinhos De Ferro
7. Bailao E Pedro Cigano
8. O Passado Foi Futuro
9. 4 Minutoz De Paz
10. Gancho De Deus
11. Zandinga
12. Um Quadro E Uma Vela

O Gajo „Lisbon Express“
European Phonographic

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login