Östlich der Berge

oestlichBen Givens, pensionierter Herzchirurg aus Seattle, ist an Krebs erkrankt. Allein fährt er in die Wälder des östlichen Washington an der Pazifikküste. Dort, in der vertrauten Landschaft seiner Kindheit, will er allein mit seinen Hunden ein letztes Mal auf die Jagd gehen – und sich in der Einsamkeit der Natur das Leben nehmen.

Unterwegs lenken ihn jedoch unvorhergesehene Geschehnisse und Begegnungen ab. Es bbeginnt mit einem Verkehrsunfall, in dessen folge Ben in eine ganz andere reise hineingezogen wird als die, Ben wird in eine ganz andere Reise als die eigentlich geplante hineingezogen – eine Reise, der Wiederentdeckung und einer erneuten Initiation in den Reichtum des Lebens.

In der Begegnung mit Menschen, die ihn nicht kennen, und in der Erfahrung der Natur erwacht ein neuer Lebenshunger in Ben, und am Ende seiner Fahrt ist er entschlossen, die Tage, die ihm noch bleiben, zu erleben, statt sie von sich zu weisen.

„Östlich der Berge“ ist ein Roman von tiefer Humanität, voller Leidenschaft und getragen von moralischer Furchtlosigkeit. Schauplatz ist die großartige Landschaft des amerikanischen Nordwestens, deren Schönheit und Unberühmthein zum Gegenpol menschlicher Kleinmuts und zum eigentlichen Lehrer der Hauptfigur Ben Givens wird.

Autor
David Guterson
lebt mit seiner Frau und seinen Kindern auf Bainbridge Island im Puget Sound westlich von Seattle. Sein erster Roman ›Schnee, der auf Zedern fällt‹, für den er den PEN/Faulkner Award erhielt, machte ihn weltberühmt. Hoffmann und Campe bringt sein Gesamtwerk noch einmal heraus, die Backlist erscheint bei dtv.

Östlich der Berge

Autor: David Guterson
328 Seiten, TB.
dtv
Euro 10,90 (D)
Euro 11,30 (A)
ISBN 978-3-423-14508-4

You must be logged in to post a comment Login