Orbital “Orbital 20”


Orbital “Orbital 20”
Warner

Schon im Mai 2009 kehrten die besten Zeiten des Acid-House zurück, als Phil und Paul Hartnoll ORBITAL wiederbelebten und einen der besten House-Acts aller Zeiten auf die Bühne brachten. Bis zum September dieses Jahres werden die Brüder England und weite Teile Europas mit ihren eleganten Beats überziehen und zeigen, dass es immer eine gute Zeit für ORBITAL ist.

Zum 20. Jahrestag des immens einflussreichen Duos haben sich Paul und Phil überdies ein besonderes Präsent ausgedacht: In Form der Doppel-CD Orbital 20 erscheint eine durchschlagende Retrospektive, die nicht nur die größten Erfolge ORBITALs enthält, sondern zusätzlich zwei neue Remixe und zwei bisher unveröffentlichte Live-Mitschnitte ins Rennen wirft. Neben epochemachenden Hymnen wie Chime, Belfast, Satan und anderen gibt es Halcyon in einem Tom Middleton-Remix und Lush im Herve?s ?Tree and Leaf?-Remix.

Die erstmalig erhältlichen Live-Tracks sind Impact (aus der Royal Albert Hall) und Remind (aus New York). Insgesamt 20 Tracks werden auf Orbital 20 präsentiert, und angesichts der großen Spannbreite ihres Sounds ist keiner von ihnen zuviel.

1989 kam man in der britischen Rave-Szene um das 1987 gegründete Projekt nicht mehr herum, und mit der ersten Single Chime feierten sie ihren kommerziellen Durchbruch in der sich international ausbreitenden House-Szene. Ihren Namen entliehen sie der Great-Londoner Umgehungsautobahn M25, auch ?London Orbital? genannt, die zur zentralen Verbindungsstrecke des Londoner Rave-Netzwerks wurde.

Das Markenzeichen ORBITALs waren einfach produzierte, aber extrem ansteckende Dance-Tracks, die sie regelmäßig in die Top-40 und zweimal zu Top-Of-The-Pops brachten. Sehr bald wurde ihre Musik auch als höchst ansprechend für Filmscores entdeckt, etwa für Event Horizon, Hackers und Mortal Kombat. Acht konstant erfolgreiche Alben erschienen zwischen 1991 und 2004, dann legten die Hartnell-Brüder nach dem Blue Album das Projekt zunächst auf Eis, um sich Soloprojekten zu widmen.

Wenn ORBITAL in diesem Sommer den Acid-House zurück auf die Bühne bringen, wird Orbital 20 der gelungene Reminder für alle Rave-Veteranen, aber auch der perfekte Einstieg für alle Neueinsteiger sein.

Tracks
CD 1

1. Chime (Live Style Mix)
2. Belfast
3. Satan
4. Halcyon (Tom Middleton Re-model)*
5. Lush 3
6. Impact (Live from Royal Albert Hall)*
7. Are We Here (Who Are They?)
8. The Box
9. Nothing Left (Much Ado About Nothing Left)
10. One Perfect Sunrise (Radio Edit)

CD 2
1. Omen
2. Choice
3. The Naked And The Dead
4. Sad But True
5. Style
6. Funny Break (One Is Enough)
7. The Girl With The Sun In Her Head
8. Remind (Live from New York)*
9. Lush (Herve?s ?Tree and Leaf? Remix)*
10. Impact (The Earth Is Burning)

(* = neu oder bisher unveröffentlicht)

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Orbital “Orbital 20”


Orbital “Orbital 20”
Warner

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login