Paul McCartney „Pure McCartney!“

mccartneyPaul McCartney und seine Musik muss man nicht weiter vorstellen. Zusammen mit seinen drei Freunden veränderte er die Musikwelt und Popkultur für alle Zeiten. Aber auch danach schrieb und veröffentlichte Paul eine Unmenge Musik, u. A. als Solokünstler und mit der Band Wings. Und dieses Material muss sich absolut nicht vor den sensationellen Songs verstecken, die in den acht Jahren mit den Beatles entstanden waren.

Mit Solomaterial, sowie Songs von Wings und Fireman würdigt die Collection ‚Pure McCartney‘ diese Leistung. Es sind 67 Highlights aus einem der besten und auch meistgeschätzten Kataloge der Musikgeschichte: vom Solodebüt ‚McCartney‘ im Jahr 1970 bis hin zu ‚Hope For The Future‘, einem Song der 2014 auf ‚Destiny‘, dem langersehntesten Computerspiel des letzten Jahrzehnts erschien. ‚Pure McCartney’ ist nicht nur ein fantastisches Mixtape mit einigen der legendärsten Momente, die die Popkultur von 1970 bis zum heutigen Tag gesehen hat. Das Album enthält auch Leckerbissen für eingefleischte Fans und einige von Pauls persönlichen Lieblingstracks – allesamt handverlesen vom Künstler selbst.

„Mein Team und ich hatten keinen großartigen Plan für diese Sammlung, außer dass es Spaß machen sollte, das Album anzuhören. Das war alles“, erklärt Paul das Projekt.

„Vielleicht kann man es sich gut auf einer längeren Autofahrt anhören oder an einem Abend auf dem heimischen Sofa oder bei einer Party mit Freunden? Also setzten wir uns zusammen und am Ende hatten wir einige total buntgemischte Playlists aus den unterschiedlichen Phasen meiner langen und ereignisreichen Karriere.”

Paul ist ein Songwriter, der keinen Stillstand kennt; er hat die verschiedensten Genres und Stile ausprobiert – und das spiegelt sich auch in ‚Pure McCartney‘ wider. Vom klassischen Songwriting auf ‚Maybe I’m Amazed‘ und dem frappierenden ‘drei-Songs-in-einem’-Gefühl von ‚Band On The Run‘ bis hin zu dem entwaffnenden Groove von ‚Say Say Say‘ und dem damals bahnbrechenden Electronica-Sound von ‚Temporary Secretary‘, welches der NME in seiner Liste der besten Songs aller Zeiten als “nicht unbedingt seiner Zeit voraus, sondern komplett von der Zeit losgelöst” beschrieb – so erzählt ‚Pure McCartney‘ die rasante und abenteuerliche Reise von Paul McCartneys einzigartigem und vielschichtigem Songwriting und feiert all das, was er auch nach den Beatles geleistet hat.

Tracks
CD 1

1 Maybe I’m Amazed (Remastered 2011)
2 Heart Of The Country (Remastered 2012)
3 Jet (Remastered 2010)
4 Warm And Beautiful (Remastered 2014)
5 Listen To What The Man Said (Remastered 2014)
6 Dear Boy (Remastered 2012)
7 Silly Love Songs (Remastered 2014)
8 The Song We Were Singing (Remastered 2016)
9 Uncle Albert / Admiral Halsey (Medley / Remastered 2012)
10 Another Day (Remastered 2012)
11 Sing The Changes
12 Jenny Wren
13 Save Us
14 Mrs Vandebilt (Remastered 2010)
15 Mull Of Kintyre (Remastered 2016)
16 Let ‚Em In (Remastered 2014)
17 Let Me Roll It (Remastered 2010)
18 Nineteen Hundred and Eighty Five (Remastered 2010)
19 Ebony And Ivory (Remixed 2015)

CD 2
1 Band On The Run (Remastered 2010)
2 Arrow Through Me (Remastered 2016)
3 My Love (Remastered 2016)
4 Live And Let Die (Remastered 2016)
5 Too Much Rain
6 Goodnight Tonight (Remastered 2016)
7 Say Say Say (Radio Edit / 2015 Remix)
8 My Valentine
9 The World Tonight (Remastered 2016)
10 Pipes Of Peace (Remastered 2015)
11 Dance Tonight
12 Here Today (Remixed 2015)
13 Wanderlust (Remixed 2015)
14 Great Day (Remastered 2016)
15 Coming Up (Remastered 2011)
16 No More Lonely Nights (7″ Single Version / Remastered 2016)
17 Only Mama Knows
18 With A Little Luck (DJ Edit / Remastered 2016)
19 Hope For The Future (Main)
20 Junk (Remastered 2011)

Paul McCartney „Pure McCartney!“
Concord Records

You must be logged in to post a comment Login