Perry Rhodan NEO 115 – 116

neo115_116Perry Rhodan Neo Nr. 115: Angriff der Posbis
Sommer 2049: Nur wenn Perry Rhodan und seine Frau Thora alles auf eine Karte setzen, können sie das Leben ihres alten Freundes Crest retten. Dazu müssen sie mit einem sogenannten Fragmentraumer der Posbis durch den Leerraum reisen, hin zu einer Basis der positronisch-biologischen Roboter.

Während Perry Rhodan und seine Begleiter auf ihrer riskanten Mission sind, erfahren sie grundlegende Dinge: Die Geschichte der Posbis ist aufs Engste verknüpft mit der Geschichte der Erde und der Menschheit. Ungeahnte Zusammenhänge eröffnen sich, die über Raum und Zeit hinwegreichen.

Die Basis erweist sich als Dunkelwelt, ein monströses planetares Gebilde, das ohne Sonne durch das Universum zieht. Und sie erweist sich darüber hinaus als Falle: Wie aus dem Nichts tauchen andere Posbis auf und greifen jene Roboter an, mit denen Perry Rhodan und seine Gefährten unterwegs sind …

Perry Rhodan Neo Nr. 116: Sprungsteine der Zeit
Mit der CREST, dem mächtigsten Raumschiff der Menschheit, verschlägt es Perry Rhodan im Jahr 2049 in den Leerraum. Weit außerhalb der Milchstraße stößt Rhodan auf eine erstaunliche Roboterzivilisation: die Posbis. Sie suchen das »wahre Leben« – und wollen alle anderen Geschöpfe vernichten. Rhodan muss bald feststellen, dass die aggressiven Maschinen einen mörderischen Feldzug gegen die gesamte Milchstraße vorbereiten.

Um die Posbigefahr abzuwenden, hat Rhodan sich mit einer Rebellengruppe der Roboter verbündet. Gemeinsam müssen sie eine finstere Macht aus der Vergangenheit wecken …

Das Expeditionsteam von Eric Leyden ist derweil in die Fänge anderer Posbis geraten – diese stellen den Forschern ein tödliches Ultimatum. Plötzlich tauchen weitere Roboterraumer auf: Freund oder Feind?

Perry Rhodan NEO 115 – 116
Autoren: Rüdiger Schäfer, Michael H. Buchholz
Sprecher: Hanno Dinger
2 MP3-CDs – ca. 751 Min.
Eins-A-Medien
Euro 24,80 (D & A)
ISBN 978-3-95795-072-7

You must be logged in to post a comment Login