Perry Rhodan NEO 117 – 118

neo117Perry Rhodan Neo Nr. 117: Exodus der Liduuri
Im Jahr 2049: Mit der CREST, dem mächtigsten Raumschiff der Menschheit, hat es Perry Rhodan in den Leerraum weit außerhalb der Milchstraße verschlagen. Dort stößt Rhodan auf eine mächtige Roboterzivilisation: die Posbis.

Sie suchen das »wahre Leben« – und vernichten jegliche anderen Geschöpfe. Rhodan muss bald feststellen, dass die aggressiven Maschinenwesen einen mörderischen Feldzug gegen die gesamte Milchstraße vorbereiten.

Um diesen Krieg zu verhindern, sucht Rhodan Verbündete – und gerät in die Fänge der Nabedu, einer Splittergruppe der Posbis. Die Nabedu wollen mit der gekaperten CREST den Untergang der Erde herbeiführen. Perry Rhodan muss fliehen und erreicht die Heimat – jedoch unter völlig anderen Umständen, als er es sich je vorstellen konnte …

Perry Rhodan Neo Nr. 118: Roboter-Revolte
Das Jahr 2049: In einer schier aussichtslosen Lage sehen sich Menschen von der Erde einer uralten Zivilisation aus Robotern gegenüber. Auf Dunkelwelten, die sich durch den Leerraum weit außerhalb der Milchstraße bewegen, bauen die sogenannten Posbis an riesigen Maschinen und Raumschiffen.

Sie suchen das »wahre Leben« – und vernichten jegliche anderen Geschöpfe. Perry Rhodan muss feststellen, dass die aggressiven Maschinenwesen einen mörderischen Feldzug gegen die gesamte Milchstraße vorbereiten.

Es gelingt seinen Begleitern und ihm, wertvolle Informationen über die Posbis zu erlangen. Mit ihnen steuert er sein nächstes Ziel an. Doch dort erlebt der Raumfahrer von der Erde eine Roboter-Revolte …

Perry Rhodan NEO 117 – 118
Autoren: Susan Schwartz, Kai Hirdt
Sprecher: Hanno Dinger, Axel Gottschick
2 MP3-CDs – ca. 691 Min.
Eins-A-Medien
Euro 24,80 (D & A)
ISBN 978-3-95795-073-4

You must be logged in to post a comment Login