Pete Lynch „Kill the Monster“

petelynchUm wen geht es hier? Um Pete Lynch. Und dieser Herr erschafft anspruchsvollen Pop, er denkt out of the box und schreibt dennoch Hits. Seine Melodien sind bittersüß, seine Kompositionen smart und durchdacht. Selten balancieren eine immense Halbwertzeit und die Fähigkeit Instant-Ohrwürmer zu erschaffen so schwindelfrei nebeneinanderher wie auf „Kill the Monster“.

Zudem ist Lynch ein begnadeter Geschichtenerzähler. Man kann „Kill the Monster“ daher als Gesamtkunstwerk bezeichnen. Angestiftet zu einer Solokarriere hat ihn keine Geringere als Nina Hagen, mit der er bereits durch Europa getourt ist. Aktuell lebt Lynch in Denver und Wien.

Tracks
1 Kill the Monster 3:09
2 Come Down 4:20
3 Till the Rivers Run Dry 3:41
4 Scars 3:12
5 Where Are You? 4:12
6 The Silence 4:16
7 Better Now? 4:04
8 In Your Head 3:28
9 Make No Mistake 3:40
10 4010 (feat. Simon Hinkler) 6:12
11 Home 5:42

Pete Lynch „Kill the Monster“
Holly Hill Street

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login