Pferde im Herzen

pferdeimherzenJet, der schwarze Hengst
Ohne eigenes Verschulden landet das Mädchen Allison vor Gericht und wird zu zehn Wochenenden Sozialarbeit auf der Pferderanch von Dr. Susan Hadley verurteilt. Hier, wo behinderte Kinder das Reiten lernen, findet Allison erstmals Freunde, seit sie mit Vater Jack aus L.A. in die Provinz gezogen ist. Der schwarze Hengst Jet gewinnt das Herz der Kleinen. Auf dem Weg zu einem Turnier kommt Susan mit dem Wagen von der Straße ab, der Hänger mit Jet überschlägt sich. Allison, die das Unglück zu verhindern versucht hatte, wird schwer verletzt. Nur dank Susan kann Jet gerettet werden, aber es bedarf eines weiteren Unglückes, damit Allison ihren Lebensmut wiederfindet.

Das große Pferdeabenteuer
Mit Katie kann man Pferdestehlen. So etwas in der Art würde Tyler sicher über ihre beste Freundin sagen, doch zum Glück ist das gar nicht notwendig, denn die beiden Mädchen haben schon ein Pferd und ein Pony noch dazu. Die Tiere heißen Two Bits und Pepper, können sprechen und genießen mit den Mädchen das unbeschwerte Leben auf dem Land. Als Tyler und Katie einen Ausritt in die Stadt machen, der von den Eltern verboten wurde, kommt es zu einem großen Streit. Erbost reißen die Mädchen aus und kommen vom Regen in die Traufe, denn sie werden von einem minderbemittelten Gangsterduo gekidnappt. Zum Glück gibt es Two Bits und Pepper, die sich zur Rettung der Mädchen aufmachen.

Mein Freund das Wildpferd
Charlene Charlie Rainsberg arbeitet hart in einem Reitstall um ihre beiden jüngeren Brüder zu ernähren. Ihr macht die Arbeit Spaß, denn Pferde liebt sie über alles. Eines Tages aber wird ihr der Job gekündigt. Für Charlene bricht eine Welt zusammen. Nur noch bei Sylvester, ihrem Pferd findet sie Trost. Um finanziell aus der Klemme zu kommen, setzt sie alles auf eine Karte: Sie will in Lexington, Kentucky, an Amerikas berühmtester Pferdesportveranstaltung teilnehmen und gewinnen! Man erklärt Charlie für verrückt, zumal weil sie ein Mädchen ist. Doch das spornt sie erst recht an und sie gibt Sylvester die Sporen …

Ein Pferd für Danny
Die elfjährige Danny lebt mit ihrem Onkel Eddie, einem erfolglosen Rennpferde-Trainer, in einem Wohnwagen auf dem Rennbahngelände. Ihr Hobby: die Pferde beim Training zu beobachten, ihre Macken zu studieren und ihre Trainingszeiten zu stoppen.Aus Spaß gibt Danny vor jedem Rennen einen Tipp beim Buchmacher ab. Nicht selten liegt sie dabei richtig. Danny liebt dieses Leben. Dennoch träumt sie von einer sicheren Zukunft in einem richtigen Haus. Doch diesen Traum erzählt sie nur dem Stallburschen Gerald. Eines Tages beobachtet Danny die Neuerwerbung der reichen Züchterin Mrs. Slauson: den widerspenstigen Hengst Tom Thumb.

Danny schließt das Pferd sofort ins Herz. Mrs. Slauson aber hat weniger Freude an Tom. Er ist bockig und verliert jedes Rennen. Als er schließlich zum Verkauf freigegeben wird, versucht Danny ihren Onkel Eddie zu überreden, das Pferd gemeinsam mit Gerald zu kaufen. Eddie, ständig in Geldnot, hält das für Spinnerei. Doch Danny kann Geld beschaffen: Diesmal wettet sie mit richtigem Einsatz und gewinnt 4.000 Dollar. Derart umgestimmt, setzen sich Eddie, Gerald und Danny beim Kauf des Hengstes gegen den Mitbewerber Sully durch. Tom gehört jetzt ihnen! Bald trägt das liebevolle Training von Danny und ihren Kompagnons Früchte: Tom gewinnt sein erstes Rennen. Mrs. Slauson ist außer sich und will das Pferd in ihren Stall zurückzuholen. Doch Tom ist unverkäuflich! Als Gerald später in den Stall kommt, kann er nur in letzter Minute einen Unbekannten daran hindern, Tom eine Spritze zu verpassen. Mutig meldet Danny Tom nun für das Tucker Gates, ein prestigeträchtiges Rennen für die besten Pferde. Vor dem Start werden sie und ihr Onkel Eddie zu Mrs.

Pferde im Herzen
FSK 12 J.
370 Min.
KNM
Darsteller: Ed Begley Jr., Mimi Rogers, Ari Meyers, Donovan Leitch, Samantha Eggar
Ton: DD 2.0
PAL – RC 2

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login