Portugiesisch kochen


Portugiesisch kochen
Autorin: Márcia Zoladz
Seiten: 158, gebunden
Verlag Die Werkstatt
? 16,90 (D)
ISBN 978-3-895-33212-8

Viele Gerichte, die in diesem Buch beschrieben sind, sind mir aus Brasilien her bekannt. Ist ja kein Wunder, die Portugiesen haben Brasilien kolonisiert und daher ist auch nicht verwunderlich dass die Autorin keine Portugiesin, sondern eine Brasilianerin ist.

Auch in Brasilien hat der bacalhau (Klippfisch) seinen festen Platz auf dem Speisezettel eines jeden Brasilaners und Weihnachten u.a. ohne bacalhau, das geht überhaupt nicht. Und so gibt es auch in diesem Kochbuch eine Reihe von Rezepten mit dem “bacalhau” und natürlich auch die berühmten Rezepte “Bacalhau à Gomes de Sá” und “Bacalhau à Brás”.

Aber ebenso dürfen nicht vergessen werden die köstlichen Kleinigkeiten “salgados” wie “Bolinhos de camarao” (Krabben-Bällchen), “Bolinhos de Bacalhau” (Klippfisch-Kroketten), “Empadinhas de Galinha” (Hühner-Pastetchen) um nur einige zu nennen und mir läuft schon beim Aufzählen das Wasser im Mund zusammen.

Aber auch die Hauptspeisen wie “Cozido à Portuguesa”, Vitela Assada na Brasa” (Kalbfleisch) und “Carneiro assado” (Hammel) dürfen nicht fehlen. Ja, und dann sind da noch die Nachspeisen, Torten etc..

Aber was erzähle ich da, am besten selber lesen und dann nachkochen. Bom apetite! (Bernd Kielmann)

Autorin
Márcia Zoladz
, geboren 1954 in Rio de Janeiro, lebt als Art-Directorin für das größte Frauenmagazin “Claudia” in Sao Paulo. Veröffentlichte bereits “Das Männerkochbuch. Für den Mann mit Eigenschaften.”

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login