Private Eyes – Staffel 1

privateeyes1Ex-Eishockey-Profi Matt Shade (Jason Priestley) ist in der schnelllebigen und knallharten Welt des Profisports zuhause und arbeitet nun als Scout für vielversprechende Eishockey-Talente. Während eines Auswahlspiels für die Profi-Liga bricht sein Schützling Cory Sinclair mit einem Herzinfarkt auf dem Eis zusammen. Der toxikologische Bericht weist leistungssteigernde Mittel nach. In der Gewissheit, dass Cory niemals dopen würde, arbeitet Shade – zunächst eher unfreiwillig – mit der gewieften Privatdetektivin Angie Everett (Cindy Samspon) zusammen, um herauszufinden, wer den jungen Hoffnungsträger sabotiert hat. Obwohl bereits beim ersten Zusammentreffen der beiden Powerplayer mächtig die Fetzen fliegen, raufen sie sich zusammen und stürzen sich auf ihren Fall…

Genau wie sein Porsche 911 S, hat Matt Shade mittlerweile „Kult-Status“ erreicht (Angie zu Shade beim Blick auf den 69er-Oldtimer: „Ich sehe, wann Ihre Karriere zu Ende war…“). Tatsächlich muss Matt erkennen, dass er seine Begeisterung für das Eishockeybusiness, das früher sein ganzer Lebensinhalt war, inzwischen verloren hat. Allerdings hat der selbstbewusste Matt während seiner Profilaufbahn gelernt, sich durchzusetzen, in Menschen hineinzuschauen und deren Handeln vorherzusehen – Fähigkeiten, die ihm bei seiner künftigen „Berufung“ als angehender Ermittler sehr gut zupass kommen.

Die engagierte Angie Everett hat die Agentur ihres Vaters nach dessen Tod übernommen und setzt alles daran, sein Vermächtnis zu bewahren. Sie liebt es, Strategien zu entwickeln und ausgeklügelte Pläne zu schmieden, wohingegen sich Shade eher auf sein Bauchgefühl verlässt. Angie ist stets in der Lage, sich an jede Situation anzupassen – ganz gleich, ob bei einem Spiel der „Toronto Blue Jays“ oder einer High-Fashion-Soirée… Mit ihren komplett unterschiedlichen Herangehensweisen geraten Angie und Shade bei ihren Ermittlungen als ungleiche „Partners in Crime“ immer wieder aneinander. Doch schnell wird ihnen klar, dass sie nichtsdestotrotz – oder gerade deshalb – viel voneinander lernen können, und so gelingt es beiden, „Everett Investigations“ zu einer erfolgreichen Detektei zu machen, auf die Angies Vater mit Fug und Recht stolz gewesen wäre.

Hauptdarsteller und gleichzeitig Produzent von „Private Eyes“ ist der 1969 (gleicher Jahrgang wie erwähnter 911er), in Vancouver geborene Jason Priestley der als Herzensbrecher Brandon Walsh in der 90er-Jahre-Serie „Beverly Hills, 90210“ für reichlich Schmetterlinge im Bauch bei seiner (nicht nur) weiblichen Anhängerschaft sorgte. Der vielseitige Priestley steht seit frühester Jugend vor der Kamera und kann inzwischen auf eine bemerkenswerte Karriere als mehrfach ausgezeichneter Schauspieler, Regisseur und Produzent zurückblicken. Zusammen mit seiner attraktiven Schauspielkollegin Cindy Sampson („Supernatural”, „Rumours”) gilt er bei „Private Eyes“ als eines der derzeit liebenswertesten TV-Ermittlerduos und lässt mitunter in seiner Rolle als Matt Shade seinen immer noch jungenhaften Charme gerne mal durchblitzen…

Die im Produktionsland Kanada erfolgreichste neue Drama-Serie im Frühjahr/Sommer 2016 wurde bereits in über 110 Länder verkauft und überzeugt vor allem durch die scharfzüngigen Wortgefechte der beiden sympathischen Hauptfiguren, wie sie gegensätzlicher nicht sein könnten… Neben der spielfreudigen „Stammbesetzung“ Barry Flatman („Hell on Wheels“, „Fargo“), Clé Bennett („Jigsaw“, „Homeland“), Ennis Esmer („Queer as Folk“, „Red Oaks“) oder der entzückenden Jordyn Negri als Matts 14-jährige, sehbehinderte und erfindungsreiche Tochter Jules hatten namhafte Gaststars wie Nicole de Boer („Star Trek: Deep Space Nine“), Poker-Superstar Daniel Negreanu, Rapper Kardinal Offishall oder WWE Superstar Adam „Edge” Copeland („Vikings“) sichtlich großen Spaß an ihren Rollen.

„Private Eyes“ ist eine gelungene Mischung aus Action, komplizierten Rätseln, Spannung und Humor mit reichlich Augenzwinkern – 430 Minuten abwechslungsreiche Fälle nebst Bonusmaterial.

Episoden
1. Der Kodex (The Code)

Matt Shade ist in der schnelllebigen und gnadenlosen Welt des Profisports zuhause – der ehemalige Eishockey-Profi arbeitet mittlerweile als Talent-Scout. Während eines Auswahlspiels für die Profi-Liga bricht sein Schützling, Cory Sinclair, mit einem Herzinfarkt auf dem Eis zusammen. Der toxikologische Bericht weist leistungssteigernde Mittel nach. In dem Wissen, dass Cory niemals dopen würde, arbeitet Shade widerwillig mit der Privatdetektivin Angie Everett zusammen, um herauszufinden, wer seinen jungen Spieler sabotiert hat. Durch ihre neue Partnerschaft ist Shade gezwungen herauszufinden, wer er geworden ist und wer er eigentlich sein will.

2. Alles an seinem Platz (Mise en Place)
Der zwielichtige Zack Beach wird in seinem Penthouse ermordet aufgefunden. Der Tatort ist mit den Fingerabdrücken seiner Geschäftspartnerin Robyn übersäht, die entsprechend unter Verdacht der Polizei steht. Um ihre Unschuld zu beweisen, heuert sie ihren alten Freund Shade und Angie an. Derweil zieht Shade alle Register, um zu zeigen, dass er genau der Partner ist, den Angie braucht.

3. Volltreffer (The Money Shot)
In der adrenalingeladenen Welt der Pferderennen werden Shade und Angie von einem reichen Paar engagiert, um ihr gestohlenes Rennpferd aufzuspüren. Während ihrer Ermittlungen werden Shade und Angie in einen Konflikt zwischen Tierschützern und illegalen Pferdezüchtern hineingezogen. Außerdem steht für Shade die Prüfung für seine Privatdetektiv-Lizenz an. Da er alles andere als ein Musterschüler war, spielt er mit dem Gedanken zu betrügen. Denn Angie besteht darauf: keine Lizenz, kein Job.

4. Spielplatz des Teufels (The Devil’s Playground)
Als das Haus eines eigenwilligen Autors angezündet wird, werden Shade und Angie damit beauftragt, den Brandstifter zu finden. Ihr Weg führt sie zu den Toronto Islands, auf denen eine Gemeinschaft kreativer Köpfe lebt, deren Geheimnisse im kommenden Roman des Opfers enthüllt werden könnten. Dass Shade seine Prüfung bestanden hat, beschert ihm ein Hochgefühl sondergleichen. Aber Angie erinnert ihn nur zu gerne daran, wie viel er noch zu lernen hat.

5. Poesie der Straße (The Six)
Shade und Angie sollen den 14-jährigen Zeugen einer brutalen Nachtclub-Schießerei finden und beschützen. Doch die Hip-Hop-Szene in Toronto ist voll von Ego und unzuverlässigen Zeugen. Unterdessen versucht Shade herauszufinden, mit welchem mysteriösen Mann Angie die Nacht verbracht hat. Gleichzeitig kämpft er darum, das Versprechen zu halten, das er seiner Tochter gegeben hat.

6. Speed-Dating mit Folgen (Partners in Crime)
Um einem ehemaligen Klienten zu helfen, dessen Leben durch Identitätsdiebstahl zerstört worden ist, tauchen Shade und Angie verdeckt in die Welt des Speed-Datings ein. Es gilt, einen Betrüger zu entlarven, der einsame Herzen ausnutzt. Unterdessen erhält Shade unaufgefordert romantische Ratschläge von Angie, Jules und Don, wie er seine romantische Krise durchbrechen kann. Gerade als er im Begriff ist, das Handtuch zu werfen, trifft Shade die charmante Sylvie.

7. Karaoke – Wer singt, stirbt! (Karaoke Confidential)
Der sympathische Hipster Jay bittet Shade und Angie, ihn zu beschatten. Er ist davon überzeugt, in Gefahr zu sein, sagt aber nicht mehr als das. Was zuerst nach einem leichten Unterfangen aussieht, wird schnell gefährlich, als Shade und Angie versuchen, das Rätsel zu lösen, worum Jay sie wirklich bittet. Und die Zeit wird knapp.

8. Schrödingers Katze (I do, I do)
Ein Ehemann engagiert Shade und Angie, um eine mögliche Bedrohung für seine erfolgreiche Frau zu identifizieren. So erhalten sie Einblicke in das Doppelleben einer Frau, die zu nichts nein sagen kann – einschließlich Bigamie. Wegen einer bahnbrechenden Produkteinführung, die kurz bevorsteht, ist sie alles andere als kooperativ. Unterdessen stellt die Rückkehr von Shades Ex-Frau Becca sein Leben auf den Kopf.

9. Hokus Pokus Verschwindibus (Disappearing Act)
Shade und Angie werden von Detective Mazhari beauftragt, einen Magier zu finden, der den ultimativen Zaubertrick vollbracht hat: das Verschwinden aus der Polizeihaft. In der Zwischenzeit erschwert Beccas Rückkehr das Leben von Shade, indem sie ihm ein verlockendes Angebot macht: ein gemeinsamer Moderationsjob, der ihn zurück in die Welt von Glamour und Ruhm führen könnte.

10. Es bleibt in der Familie (Family Jewels)
Shade und Angie werden heimlich von Angies Cousine angeheuert, der an ihrem Hochzeitstag ein unbezahlbares Familienerbstück aus der Hochzeitssuite gestohlen wurde. Der Fall nimmt eine unerwartete Wendung, als Angies Mutter, Nora, zur Hauptverdächtigen wird. Unterdessen wird Shade von Becca schmerzhaft daran erinnert, dass die frühere Sorgerechtsanordnung wieder in Kraft tritt, und Angie steht vor der Entscheidung über die nächsten Schritte mit Nolan.

Extras
4-teilige Webisode „Vertrauensprobleme“
4 Featurettes:
– Jason Priestley über seine Rolle „Matt Shade“
– Cindy Sampson über ihre Rolle „Angie Everett“
– Jason & Cindy über die Serie und das Zusammenspiel ihrer Figuren
– Die Nebenrollen

Private Eyes – Staffel 1
FSK 12 J.
433 Min. + 24 Min. Bonus
3 DVDs / 2 BDs
edel Motion
Darsteller: Jason Priestley, Cindy Sampson, Barry Flatman, Jordyn Negri, Ennis Esmer
Ton: BD DTS-HD Master Audio 5.1
DVD: Dolby Digital 5.1
Deutsch, Englisch
PAL – RC 2 – LC B

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login