Push Start – The Art Of Video Games


Push Start – The Art Of Video Games
Autor: Prof. Dr. Stephan Günzel
380 Seiten, gebunden, ca. 220 Abb. + 10-inch Vinyl
Format: 28 x 28 cm
earBooks
Euro 49,95 (D)
ISBN 978-3-943-57309-1

Videospiele sind die neue Kunstform der Gegenwart. Ob pixelig abstrakt, psychedelisch bunt oder faszinierend realistisch – Technologie, Interaktion und Design verschmelzen hier zu einer eigenen Ästhetik. Das brandneue Buch „Push Start – The Art of Video Games“ ist ein umfassendes Kompendium, das die grafische Evolution von den ersten Spielen über die goldene Ära der Arcades bis hin zu aktuellen HD-Meisterwerken aufzeigt.

Pac Man, Space Invaders, Tetris, Super Mario Bros. – Urgesteine der Video Games sind weit mehr als nur Reminiszenzen an die Jugend. Anspruchsvolle Stories und Charaktere, visuelle Qualität und ästhetische Erfahrung machen sie zu schillernden Beispielen gelungenen Interaktionsdesigns und erheben sie zur multimedialen Kunstform.

Das Buch „Push Start – The Art of Video Games“ zeigt wie sich Videospiele von eher technischen Versuchen an Universitäten, in den 1950er-Jahren zu einer der einflussreichsten Freizeitgestaltungsform des 21. Jahrhunderts entwickelten. Ihre Faszinationskraft hält unvermindert an und ist längst nicht mehr auf Kinder und Jugendliche begrenzt. Schätzungsweise 28 Millionen Deutsche spielen regelmäßig Videospiele.

Prof. Dr. Stephan Günzel, Professor für Medientheorie setzte sich intensiv mit der Frage auseinander, ob Videospiele Kunst sind. Er gilt als ausgewiesener Experte für die Entwicklung und die Geschichte von Videospielen. Er veröffentlichte einschlägige Anthologien und Nachschlagewerke wie zum Beispiel das Buch „EGOSHOOTER“ aus dem Campus Verlag.

Das Album „Push Start“ komplettiert das Kompendium der Videospiele mit den legendären Kultsounds, eingespielt auf einer neongelben 10-inch Vinyl – remixed von Big Twice. Jetzt Neu mit MP3-Download Code.

SIDE A
1) VAMPIRE KILLER (Kinuyo Yamashita)
2) SUPER MARIO BROS MAIN THEME (Koji Kondo)
3) DR WILY´S THEME (Takashi Tateishi)
4) MASTER NINJA THEME (Keiji Yamagishi)

SIDE B
1) GUILE´S THEME (Yoko Shimomura)
2) SPACE HARRIER MAIN THEME (Hiroshi Kawaguchi)
3) LET`S GO TO PAO PAO ISLAND! (Kazuko Umino)
4) KOROBEINIKI

Autor
Stephan Günzel
ist Professor für Medientheorie an der Berliner Technischen Kunsthochschule. Zuvor lehre er an der Humboldt-Universität Berlin sowie an den Universitäten Jena, Klagenfurt und Trier. Von 2008 bis 2010 war er Koordinator des Zentrums für Computerspielforschung (DIGAREC) und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Künste und Medien der Universität Potsdam.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login