Reiner Wein


Reiner Wein
Autor: Martin Walker
Sprecher: Johannes Steck
8 CDs – 609 Min.
ungekürzte Lesung
Diogenes
Euro 24,90 (D & A)
sFr 35,90 (UVP)
ISBN 978-3-257-80346-4

Im Wein liegt die Wahrheit – aber es gibt Wahrheiten, die will man lieber nicht wissen.

In Martin Walkers sechstem „Bruno“-Roman geht es um einen glorreichen Eisenbahnraub durch die französische Résistance und die unrühmliche Verwendung der Beute.

Um gestohlene Weine und Antiquitäten, deren Besitzer sich als britischer Geheimdienstchef a.D. entpuppt. Und um eine Enthüllungsstoryeiner französischen Historikerin über Frankreichs Nuklearverteidigung, die kurz vor Drucklegung entwendet wird.

Diese scheinbar unzusammenhängenden Verbrechen bringen Brunos unvergessene Liebe, Inspectrice Isabelle, auf den Plan. Auch sie hält eine sehr persönliche Wahrheit für ihn parat, die ihn mit seiner eigenen Vergangenheit und der seines Landes konfrontiert und ihn und einige andere in tödliche Gefahr bringt.

Sprecher
Johannes Steck
, geboren 1966 in Würzburg, studierte nach seiner Ausbildung zum Theatermaler an der Schauspielschule Prof. Krauss in Wien. Danach spielte er von 1991-96 an verschiedenen Theatern, unter anderem in Chemnitz und Darmstadt. Dem breiten Publikum ist Johannes Steck als Schauspieler aus der Fernsehserie „In aller Freundschaft“ bekannt, aber auch als Sprecher zahlreicher Hörbuchproduktionen. Seit 2000 lebt er als freier Sprecher in München.

Autor
Martin Walker
, geboren 1947 in Schottland, ist Schriftsteller, Historiker und politischer Journalist. Er lebt in Washington und im Périgord und war 25 Jahre lang Journalist bei der britischen Tageszeitung ›The Guardian‹. Heute ist er Vorsitzender eines Think-Tanks für Topmanager mit Sitz in Washington. Seine ›Bruno‹-Romane erscheinen in fünfzehn Sprachen.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login

Reiner Wein


Reiner Wein
Autor: Martin Walker
416 Seiten, gebunden
Diogenes
Euro 22,90 (D)
Euro 23,60 (A)
sFr 32,90 (UVP)
ISBN 978-3-257-06896-2

Im Wein liegt die Wahrheit – aber es gibt Wahrheiten, die will man lieber nicht wissen.

In Martin Walkers sechstem „Bruno“-Roman geht es um einen glorreichen Eisenbahnraub durch die französische Résistance und die unrühmliche Verwendung der Beute.
Um gestohlene Weine und Antiquitäten, deren Besitzer sich als britischer Geheimdienstchef a.D. entpuppt. Und um eine Enthüllungsstory über Frankreichs Nuklearverteidigung, die kurz vor Drucklegung entwendet wird.
Diese scheinbar unzusammenhängenden Verbrechen bringen Brunos unvergessene Liebe, Inspectrice Isabelle, auf den Plan.
Autor
Martin Walker
, geboren 1947 in Schottland, ist Schriftsteller, Historiker und politischer Journalist. Er lebt in Washington und im Périgord und war 25 Jahre lang Journalist bei der britischen Tageszeitung ›The Guardian‹. Heute ist er Vorsitzender eines Think-Tanks für Topmanager mit Sitz in Washington. Seine ›Bruno‹-Romane erscheinen in fünfzehn Sprachen.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login