Resisters

resistersDie drei Schwestern Sonia, Monica und Susana greifen als Resisters auf ihrem neuen Longplayer in die Vollen und servieren eine aufregend mysteriöse Mischung aus Downtempo-Grandezza und tanzbaren Tracks. Lana Del Rey und Peter Fox, Portishead und Ellie Goulding – diese scheinbaren Gegensätze vereinen die Resisters mit einer Leichtigkeit, die einen in Staunen versetzt.

Die Schwestern legen mit ihren Solokarrieren schon einiges vor, ob als Schauspielerin im „Tatort“ (Monica Reyes), als Jazz-Diva im Trio (Susana Sawoff) oder als angesagte Pop-Musikerin (Sonia Sawoff). In dieser verwandtschaftlichen Verdichtung, die bis vor kurzem unter dem Namen ‚Sawoff Shotgun‘ firmierte, multiplizieren sich die einzelnen Teile aber zu einem genialen Ganzen, zu einer leichtfüßigen Selbstverständlichkeit, wenngleich auch die Texte durchwegs gesellschaftskritische Ebenen haben.

Mit Philipp Pluhar an den drums und produziert von Prince Frequency (Tom Jones, Helgi Jonsson, etc.) überzeugt das Album auch im Sound, der die Songs der drei spanisch-australischen Resisters auf das richtige Level katapultiert.

Tracks
1 Silence And Laughter
2 Veto Veto
3 Boom Lo Pise
4 Moshpit
5 Resisters
6 Stampede
7 Condoms Of Your Heart
8 Plus One
9 High And Easy
10 Redux

Resisters
Sevenahalf Records

You must be logged in to post a comment Login