Rettungsgasse ist kein Straßenname

rettungsgasseVom erstaunlichen Unvermögen, Rettungsgassen zu bilden, kann Notfallsanitäter und Feuerwehrmann Jörg Nießen ein trauriges Lied singen – denn er schöpft aus zwanzig Jahren Berufserfahrung in einer nordrheinwestfälischen Großstadt. Das Kollidieren von vorbildlichem Verhalten mit tragischer Unfähigkeit und absurder Überheblichkeit gehört für ihn zur Tagesordnung.

Da muss man cool bleiben, darf nicht verzweifeln, aber ein gutes Ventil schadet nie: In seinem neuen Buch lässt der Bestsellerautor von „Schauen Sie sich mal diese Sauerei an“ (2011) die Zeit seit seinem letzten Rundumschlag Revue passieren – und muss feststellen, dass die Leute eher nicht schlauer werden. Da wird gerade noch in einer Betonpfütze um das Leben eines abgestürzten Bauarbeiters gekämpft und im nächsten Moment steht man mit dreckigen Schuhen im Wohnzimmer von Familie XY. Der sechszehnjährige Sohn Sören hat sich heute schon nachmittags betrunken, die Gesamtsituation ist unschön und die Eltern offensichtlich überfordert.

Da hilft es nur den Schalter umzulegen und anpassungsfähig zu sein. Ob der Mensch in seiner jetzigen Gesellschaftsform dieses Jahrhundert überleben wird, bleibt jedoch dahingestellt. In „Rettungsgasse ist kein Straßenname“ ist Jörg Nießen mal sarkastisch, mal berührt und erzählt von den wechselhaften Herausforderungen seines Berufs und natürlich von den skurrilen und absurden Situationen.

Dabei gibt er einen facettenreichen Blick hinter die Kulissen der deutschen Notfallrettung, der trotz der zumeist dramatischen Fälle zeigt: Rettungsdienst ist keine humorbefreite Zone.

Autor
Jörg Nießen
wurde 1975 im Rheinland geboren und kam über seinen Zivildienst vor über zwanzig Jahren zum Rettungsdienst. Heute ist er als Berufsfeuerwehrmann und Notfallsanitäter in einer nordrhein-westfälischen Großstadt tätig und hat neben mehreren Büchern über seinen Alltag im Rettungswagen auch ein Kinder- und Jugendbuch verfasst. Mit seinem Debüt »Schauen Sie sich mal diese Sauerei an« und dem Nachfolger »Die Sauerei geht weiter …« stand er monatelang auf der SPIEGEL-Bestsellerliste.

Rettungsgasse ist kein Straßenname
Autor: Jörg Nießen
240 Seiten, TB.
Eden Books
Euro 9,95 (D)
Euro 10,30 (A)
ISBN 978-3-95910-177-6

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login