Reuze “Shut Up and Learn to Walk”

reuzeWas macht man nach 20 Jahren ‘on the road’ und immer noch Lust auf mehr? Nach 20 Jahren in verschiedenen Bands, die zum Teil in ganz Europa unterwegs waren, nach 20 Jahren Gitarrenmusik von Death Metal bis Rockabilly und Country? Nach der Mitarbeit an 8 Veröffentlichungen doch Schreibtisch und Pocketrecorder immer noch voll mit Ideen und Songs?

Man gründet eine neue Band! Man ist in diesem Fall Thomas Fischer (Viu Drakh, Headless Horsemen, Country Trash, Barracudas) und der Name der Band lautet Reuze. Assoziationen mit einem dem Angler vertrauten Gegenstand sind gewollt, da er diesem scheinbar recht erfolgreich ausweichen konnte.

Nach umfangreicher Vorbereitung und Demoproduktionen, die zusammen mit Freund und Produzent Hannes Scheffler (u.a.Baby Universal) durchgeführt worden, konnte Thomas seine langjährigen Mitmusiker Mario Gieseke (S.I.T.C., Headless Horsemen, Trouble Kid, Klabusterbären) und Markus Glombik (Barracudas) für das Projekt gewinnen. Nach ein paar Testläufen, bei denen das Material auf Livetauglichkeit geprüft wurde, entschied die Band das Studio zu entern und das Debüt “Come Alive” einzuspielen. Das Ergebnis ist ein rauer Bastard irgendwo zwischen Turbonegro und frühen Danzig, Metal und Punk’n’Roll.

“Come Alive” wurde als erster Teil einer Tetralogie verstanden, deren Teile sich immer mit einem besonderen Thema auseinandersetzen. Nun ist Teil 2 erschienen: “Shut Up and Learn to Walk”.

Tracks
01. Shut Up And Learn To Walk
02. Jonathan
03. Primitive Agenda
04. Love This Body
05. Fight Till Death And Die
06. Speedwolf
07. Zero
08. Cut
09. 2017
10. Doom After Dark

Reuze “Shut Up and Learn to Walk”
Calyra

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login