Sade Mangiaracina “Le Mie Donne”

sadeLe Mie Donne ist das Debut-Album der aus Sizilien stammenden Pianistin und Komponistin Sade Mangiaracina.

Es ist ein Tribute an die starken Frauen dieser Welt, die sich mit Mut und Stärke gegen Diskriminierung, Vorurteile und für Gleichberechtigung eingesetzt haben: von Rosa Parks bis Amelia Hearheart, von Coco Chanel bis Anne Frank, von Malala Yousafzai bis Rita Atria, Fida Kahlo und Nobelpreisträgerin Aung San Suu Kyi. Sade verbindet famose Virtuosität der kompletten Klaviatur des Jazz mit folkigen Elementen des mediterranen Süden.

Alle Tracks sind Eigenkompositionen. Neben Marco Bardoscia am Bass und Gianluca Brugnano am Schlagzeug ist auch Saxophonist Greg Osby zu hören, der auch die Liner Notes geschrieben hat. Das Artwork-Bild stammt vom spanischen Fotografen Daniel Ochoa De Olza, der mit renommierten World-Press-Photo-Award ausgezeichnet wurde.

Tracks
1 Rosa
2 Amelia
3 Coco
4 Piccola suite per malala
5 Anna
6 Rita
7 Frida
8 Aung san suu kyi

Sade Mangiaracina “Le Mie Donne”
Tuk Music

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login