Sari Schorr „A Force of Nature“

sariNYC- Der legendäre Produzent Mike Vernon (Fleetwood Mac, John Mayall, Blue Horizon) erhielt im Januar 2015 den „Keeping The Blues Alive“ Preis im Rahmen des angesehenen International Blues Challenge Festivals in Memphis, TN. Doch dieser Award sollte nicht das einzige Highlight dieses Wochenendes für Mike darstellen; das zweite Highlight war, Zeuge des Auftritts einer der besten weiblichen Blues Sängerinnen zu werden, die Mike seit Jahren gehört hatte – Sari Schorr.

Sari hatte ihn so umgehauen, dass er aus der Rente zurückkehrte, um ein Album mit ihr zu produzieren.

Als erfahrene und angesehene Songschreiberin, die bereits Songveröffentlichungen bei Major Labels vorzuweisen hat, schrieb Sari die meisten der Tracks auf ihrem Album selbst, bzw. wirkte daran mit. Außerdem sind Walter Trout, Innes Sibun und Oli Brown auf dem Album zu hören. Einige der Songs schrieb sie mit dem Produzenten/Komponisten Henning Gehrke (u.a. Udo Lindenberg) in Deutschland. Sari’s Album liefert hart getriebenen Blues-Rock, der beeinflusst wurde von der End-60er Blues Bewegung in Großbritannien. Sari, eine ausgebildete Opernsängerin, bringt den Mix aus Blues, Rock und Soul durch ihre greifbaren Melodien und poetischen Texte besonders zur Geltung.

Durch jahrelanges Touren mit u.a. Poppa Chubby und Joe Louis Walker, konnte Sari sich einen Namen in der Blueswelt machen. Schorr wurde zudem vor kurzem in den New York Blues Hall of Fame aufgenommen.

Tracks
1 Ain’t Got No Money 5:13
2 Aunt Hazel 5:38
3 Damn the Reason 6:08
4 Cat and Mouse 4:15
5 Black Betty 4:50
6 Work No More 5:28
7 Demolition Man 4:27
8 Oklahoma 5:40
9 Letting Go 3:43
10 Kiss Me 4:22
11 Stop! In the Name of Love 4:00
12 Ordinary Life

Sari Schorr „A Force of Nature“

Cadiz Music Ltd

You must be logged in to post a comment Login