Schatten des Regenbogens

schattendesVon der Überwindung zwischenmenschlicher Grenzen. Ein Märchen für Erwachsene.

Ein Junge besucht jeden Tag den Park, spielt dort und gibt sich seiner träumerischen Sorglosigkeit hin. Eines Tages vernimmt er eine schöne Mädchenstimme. Er folgt der Stimme und steht plötzlich vor einer ihm unbekannten Mauer.

Diese undurchdringliche Mauer steht zwischen den beiden und trennt ihre scheinbar unterschiedlichen Welten – die Schönheit des Lichts und die Dunkelheit der Verzweiflung – voneinander. Wird es dem jungen Träumer jemals gelingen, die Mauer zu überwinden und das Mädchen, das er zärtlich Mückchen nennt, zu sehen?

John-Atan Iron thematisiert in seinem fantastischen Märchen für Erwachsene die Ängste, Blockaden und Komplexität von zwischenmenschlichen Beziehungen. Die beiden Kinder – als allegorische Anspielungen und Repräsentanten unserer Gefühlswelten – können scheinbar nicht zueinander kommen.

Oder vielleicht doch, denn: Dein Herz weiß viel mehr als dein Kopf, es hat immer einen Schüssel für dich und kennt einen Weg. Vertraue dir selbst, dann kehrt deine Kraft und die Hoffnung zu dir zurück!

Schatten des Regenbogens
Autor: John-Atan Iron
96 Seiten, TB.
Frieling & Huffmann
Euro 8,90 (D)
ISBN 978-3-828-03393-1

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login