Schattenkiller

schattenkillerDer Münchner Autor Michael Gerwien wagt sich auf neues Terrain: Nach zwölf Fällen um den Privatermittler Max Raintaler verlässt er das bayrisch-satirische Krimigenre und schlägt düstere Wege ein. Der neue Thriller »Schattenkiller« bildet den Auftakt einer mitreißenden Trilogie um den Journalisten Wolf Schneider, der fälschlicherweise mit einem streng geheimen Projekt in Verbindung gebracht wird. Damit beginnt für den Serienhelden und seine Frau eine Odyssee, die tiefe Spuren hinterlässt und keine Fehler verzeiht.

Ungeachtet der Konsequenzen stellt sich Wolf Schneider den Gefahren und begibt sich auf eine Flucht, die ihn bis in die USA führt. Michael Gerwien zeigt damit eine ganz neue Facette seines schriftstellerischen Könnens. Eindrucksvoll zieht er den Leser in seinen Bann und lässt auch gesellschaftskritische Töne anklingen: Politisches Machtstreben und skrupellose unternehmerische Interessen beherrschen den Handlungsverlauf, der von seiner Schnelligkeit lebt.

Rebekka, die Frau des bekannten Münchner Journalisten Wolf Schneider, soll geheimnisvolle Pläne an einen unheimlichen Unbekannten herausgeben. Sie wird von ihm in ihrem eigenen Haus niedergeschlagen. Der Täter droht Wolf wenig später am Telefon mit Rebekkas Ermordung, falls die Pläne nicht ausgehändigt werden. Doch weder Rebekka noch Wolf haben eine Ahnung, was der Mann, der sich immer wieder übers Handy meldet, eigentlich von ihnen will. Sie fliehen gemeinsam aufs Land.

Dort nimmt das Unheil nur wenig später seinen Lauf …

Autor
Michael Gerwien
lebt in München. Er arbeitet dort als Autor von Krimis, Thrillern, Kurzgeschichten und Romanen.

Schattenkiller
Autor: Michael Gerwien
313 Seiten, TB.
Gmeiner Verlag
Euro 11,99 (D
Euro 12,40 (A)
ISBN 978-3-8392-1973-7

You must be logged in to post a comment Login