Scheidung auf Chinesisch

scheidung„Zu Beginn hatte Li Xuelien keineswegs die Absicht gehabt, die Sache zu verkomplizieren. Ursprünglich hatte sie vor, kurzen Prozess zu machen und ihren Exmann mit einem Messerstich ins Jenseits zu befördern. Aber der Versuch, einen Kerl von einem Meter fünfundachtzig und robustem Körperbau umzubringen, barg ungewissen Erfolgsaussichten.

Als sie sich kennenlernten, hatten seine Statur und seine Bärenkräfte maßgeblich dazu beigetragen, ihn zu heiraten – doch jetzt erwiesen sich diese Vorzüge als Nachteile. Sie brauchte einen Helfer.“

Die 29-jährige Li Xuelian wird schwanger. Eine Katastrophe! Denn sie hat bereits einen Sohn von fünf Jahren – und ihr Mann arbeitet in einem staatlichen Unternehmen und hat damit quasi eine Beamtenstelle. Wer mit einem solchen Status gegen die chinesische Ein-Kind-Politik verstößt, verliert alles.

Um Kind und Lebensunterhalt zu behalten, verfällt sie auf die Idee einer Scheinscheidung. Ein perfekter Plan – nur dass ihr Mann die neugewonnene Freiheit nutzt und nicht wieder Xuelian, sondern eine andere Frau heiratet …

Autor
Liu Zhenyun
, geboren 1958, ist einer der erfolgreichsten Schriftsteller seiner Heimat China. Seine preisgekrönten Werke erreichen ein Millionenpublikum, mehrerer seiner Bestseller wurden in China erfolgreich verfilmt. Geschickt meistert er dabei den Spagat zwischen literarischem Anspruch, gelungener Unterhaltung und treffender Gesellschaftskritik. Scheidung auf Chinesisch scheint den internationalen Durchbruch des Autors einzuläuten, viele renommierte europäische Verlage sicherten sich die Auslandsrechte.

Scheidung auf Chinesisch
Autor: Liu Zhenyun
350 Seiten, TB.
Bastei Lübbe
Euro 12,00 (D)
ISBN 978-3-404-17511-6

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login