Schlagzeile

schlagzeileDer dritte Fall für den Liestaler Journalisten Max Bollag.

Um aus dem Schatten ihrer Kollegen zu treten, jagen viele Journalisten im Laufe ihrer Karriere der einen Schlagzeile hinterher. Doch gefährliche Undercover-Recherchen ziehen oft weitreichende, lebensbedrohliche Konsequenzen nach sich. Diesen fällt auch die Liestaler Tagblatt-Journalistin Tanja Schneider in »Schlagzeile«, dem neuen Kriminalroman von Rolf von Siebenthal, zum Opfer.

Die Kollegin von Serienheld Max Bollag war einem mafiaähnlichen Betrügerring auf der Spur. Ohne jegliches Risiko zu scheuen, beginnt Bollag im Baselland mit der Tätersuche und stellt damit sein ganzes Leben auf den Kopf. Dies bettet der Autor in einen rasanten Plot ein, der mit kurzen und prägnanten Kapiteln stets nach vorn getrieben wird.

Der Tod einer Journalistin wühlt die Redaktion des Liestaler Tagblatts auf. Max Bollag ist überzeugt davon, dass seine Kollegin wegen einer Recherchearbeit sterben musste. Gemeinsam mit einer jungen Volontärin macht er sich auf die Suche nach dem Täter. Sie kommen einem Ring von skrupellosen Betrügern auf die Spur und dringen in dessen Netz ein. Bollag nähert sich der Wahrheit und wittert eine große Story.

Erst spät merkt er, dass er sie mit seinem Leben bezahlen könnte.

Autor
Rolf von Siebenthal, Jahrgang 1961, ist ausgebildeter Sprachlehrer. Er arbeitete viele Jahre bei einer Tageszeitung und im Schweizer Verkehrsministerium, heute ist er selbstständiger Journalist und Texter. Er lebt mit seiner Familie in der Nordwestschweiz.

Schlagzeile
Autor: Rolf von Siebenthal
281 Seiten, TB.
Gmeiner Verlag
Euro 10,99 (D)
Euro 11,40 (A)
ISBN 978-3-8392-1761-0

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login