Schlangengift

Schlangengift von John ConnellMärz 1946: Garmisch-Partenkirchen ist nicht nur ein hübscher Alpenort, der im Krieg kaum zerstört wurde, sondern auch eine Zuflucht für Kriminelle, eine geheime Lagerstätte für Nazi-Beute und der aktuelle Einsatzort für US-Officer Mason Collins.

Als ihm Special Agent Winstone von dunklen Geschäften berichtet und kurz darauf ermordet wird, übernimmt Collins die Ermittlungen. Diese erweisen sich als äußerst heikel, denn er stößt auf eine Verschwörung von Nazis und hochrangigen amerikanischen Soldaten.

Schon bald verstrickt sich Collins in das gefährliche Netz und weiß nicht mehr, wer Freund und wer Feind ist …

Der zweite Fall für Officer Mason Collins, Kriminalermittler der amerikanischen Militärpolizei.

Autor
John Connell
hat als Kameramann mit Steven Spielberg, Ridley Scott und anderen großen Regisseuren zusammengearbeitet. Er liebte es, Geschichten auf den Bildschirm zu bringen, und hat von den besten Drehbuchautoren viel über das Erzählen gelernt. Doch nach einer sehr erfolgreichen Laufbahn im Filmgeschäft wollte er endlich seine eigenen Geschichten schreiben. John Connell lebt nun in Versailles und konzentriert sich ganz aufs Schreiben von Romanen. Mit »Winter der Toten« hat er eine Serie um den US-Officer Mason Collins begonnen, der kurz nach dem Zweiten Weltkrieg im zerstörten Deutschland ermittelt.

Schlangengift
Autor: John Connell
512 Seiten, TB.
Goldmann
Euro 10,00 (D)
Euro 10,30 (A)
sFr 13,90 (UVP)
ISBN 978-3-442-48403-4

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login