Schon wieder Marx

schonDiego Fusaro veranschaulicht, wie sehr die gängige Ideologie heute darum bemüht ist, Marx in „entkoffeinierter“ Form – also ohne sein antikapitalistisches Pathos und ohne seine revolutionäre Natur – vorzeigbar zu machen. Marx‘ politische Ausdruckskraft bleibt aber im Kern stets oppositionell und umstürzlerisch.

In seinem neuen und radikalen Buch untersucht Diego Fusaro die aktuelle neoliberale Welt durch die Brille von Marx. Er liefert damit einen neuen Schlüssel zum Verständnis des „Kapitals“ und eine Begründung dafür, warum das Werk als ein Klassiker der Philosophie und ein Meisterwerk des deutschen Idealismus verstanden werden kann, ja muss.

Autor
Diego Fusaro
lehrt Philosophie an der Universität Mailand, schreibt für nationale und internationale Zeitungen und ist ständiger Gast im italienischen Fernsehen und Radio. Er ist Gründer der wichtigsten italienischen Website für Philosophie www.filosofico.net und ein anerkannter Experte der klassischen deutschen Philosophie und des Marxismus.

Schon wieder Marx

Autor: Diego Fusaro
96 Seiten, gebunden
Westend
Euro 14,00 (D)
Euro 14,40 (A)
ISBN 978-3-86489-181-6

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login