Schottland

schottlandNach London ist Schottland das zweibeliebteste Reiseziel der Deutschen in Großbritannien. Das Land ist einfach zu bereisen und bietet eine enorme Bandbreite an Unterkünften und Restaurants – ideal für Individualisten. Die Zahl der Sehenswürdigkeiten ist nahezu unerschöpflich. Ganz vorn in der Gunst der Besucher liegen die malerische Landschaft, die faszinierenden, historischen Stätten und die freundlichen Menschen. Neben den Metropolen Edinburgh und Glasgow erfreuen sich die schottischen Highlands immer wieder großer Beliebtheit. Die Inselwelt Schottlands – bestehend aus den Hebriden, Arran, Bute sowie den Orkney- und Shetland-Inseln – wartet noch auf ihre Entdeckung.

Die 10. Auflage des Reisehandbuchs ist durchgängig farbig gestaltet und beschreibt auf 540 Seiten alles Wissenswerte über Schottland und die dazugehörigen Inseln. Die zwei- bis sechswöchigen Routenvorschläge orientieren sich am Zeitbudget der Reisenden. Ziel der Touren ist es, wenige, ausgewählte Dinge intensiv zu erleben. Dazu gehört natürlich auch der Whisky – jenes schottische Nationalgetränk lockt auch viele Reisende an: Die Schottland-Kennerin Annette Kossow beschreibt nicht nur den Whisky-Trail sondern auch die Produktionsweise und die interessantesten Destillerien, die besucht werden können. Zudem gibt sie praktische Hinweise – dass schottischer Whisky nicht auf Eis getrunken und im Gegensatz zum irischen Whiskey ohne „e“ geschrieben wird.

Insgesamt erläutern 31 interessante Exkurse unterschiedliche Aspekte des schottischen Lebens: So wird zum Beispiel der robuste, aus reiner Schafwolle gesponnene „Harris Tweed“ auf den Äußeren Hebriden hergestellt und zu 70 % exportiert. Kilts und Tartans spielen heute und in der Vergangenheit eine große Rolle: Wer will, kann in einem einjährigen Studiengang ein Diplom in Kiltherstellung erwerben. Und das Golfspiel wurde in Schottland erfunden und verbreitete sich von dort um die ganze Welt. Aufgrund der großen Beliebtheit des Ballspiels befürchtete James II. im Jahr 1457 sogar die Schwächung seines Königreiches, weil seine Untertanen sich mehr mit Putten statt mit Bogenschießen zu beschäftigen schienen. Sein Golf-Verbot zeigte allerdings keine große Wirkung …

Autorin
Annette Kossow
arbeitet als freie Journalistin und Reisebuchautorin in London und bereist seit vielen Jahren beruflich wie zum Vergnügen die Britischen Inseln. Ihr Hauptinteresse liegt in der Kultur des angelsächsischen Sprachraums. Von ihr erschienen in Iwanowski’s Reisebuchverlag außerdem die Titel Irland sowie Malta mit Gozo und Comino.

Schottland

10. Auflage 2016
Autorin: Annette Kossow
540 Seiten, farbig, Broschur
Iwanowski´s Reisebuchverlag
Euro 22,95 (D)
Euro 23,60 (A)
ISBN 978-3-86197-155-9

You must be logged in to post a comment Login