Schrippenblues


Schrippenblues
Autor: Moses Wolff
288 Seiten, TB.
Goldmann Verlag
Euro 8,99 (D)
Euro 9,30 (A)
sFr 13,50 (UVP)
ISBN 978-3-442-48099-9

In dem beschaulichen Bergdorf, in dem der Wildbach Toni zu Hause ist, wäre eigentlich alles in bester Ordnung. Die Menschen leben im Einklang mit der Natur, das Klima ist angenehm, und die zahlreichen Touristen sichern die Einnahmen.
Doch dann macht der Koch Tonerl dem Toni einen Heiratsantrag. Er reagiert arg bekümmert, woraufhin, Tonerl entäuscht und gekränkt über Nacht nach Berlin durchbrennt.
„A geh. Die kommt eh nach a paar Wochen wieder. Was will die denn mit am Berliner. Allein die ganzen Narrischen in der Großstadt hält die doch ned aus.“ Doch so einfach ist es leider nicht …
Als sein geliebtes Tinerl nach Berlin abhaut – noch dazu mit einem Schlumpfmützenträger – sieht der Wildbach Toni keine andere Möglichkeit, als ihr hinterherzureisen, um sie schleunigst zurück in die Berge zu holen.
Und so nimmt er den nächstbesten Zug und stürzt sich mitten hinein ins urbane  Abenteuer. Aber ein echter Bergmensch hat es im Großstadtdschungel gar nicht so leicht …
Autor
Moses Wolff
, geb. 1969 in München, ist Autor, Schauspieler und Kabarettist. Er schreibt regelmäßig für das Satiremagazin „Titanic“ und ist Mitveranstalter der erfolgreichen Münchner Lesebühne „Schwabinger Schaumschläger“. Moses Wolff wohnt in der Isarvorstadt in München.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login