Schwarze Piste


Schwarze Piste
Autor: Andreas Föhr
432 Seiten, Broschur
Knaur
Euro 14,99 (D)
Euro 15,50 (A)
ISBN 978-3-426-21353-7

Nachts, Anfang Dezember, am Wallberg. Entnervt und durchgefroren suchen Polizeiobermeister Leonhardt Kreuthener und die junge Skifahrerin Daniela weitab der Piste den Weg zurück ins Tal. Auf einer Waldlichtung sehen sie jemanden auf einer Bank sitzen.
Was sie zunächst für einen Schneemann halten, entpuppt sich jedoch als die gefrorene Leiche von Danielas Schwester! Da ihre Pulsadern aufgeschnitten sind, gehen Kommissar Wallner und sein Team zunächst von Selbstmord aus. Seltsam ist jedoch ein Foto das bei der Toten gefunden wird: Es zeigt eine halbverweste Leiche, die anscheinend frisch exhumiert wurde.

Wenig später verspricht Kreuthner einer Gruppe neugieriger Damen, ihnen den Fundort der „Toten von Wallberg“ zu zeigen. Gegen ein kleines Entgelt, versteht sich. Dabei macht „Leichen-Leos“ seinem Spitznamen alle Ehre: Denn wieder sitzt mitten im tiefverschneiten Wald eine gefrorene Leiche auf der Bank, das gleiche rätselhafte Foto in der Tasche…

Autor
Andreas Föhr
, Jahrgang 1958, gelernter Jurist, arbeitete einige Jahre bei der Rundfunkaufsicht und als Anwalt. Seit 1991 verfasst er erfolgreich Drehbücher für das Fernsehen, mit Schwerpunkt im Bereich Krimi. Zusammen mit Thomas Letocha schrieb er u.a für ?SOKO 5113?, ?Ein Fall für zwei? und ?Der Bulle von Tölz?. Für seinen Debütroman ?Der Prinzessinnenmörder? ist Andreas Föhr mit dem begehrten Friedrich-Glauser-Preis ausgezeichnet worden. Mit ?Karwoche? landete Föhr sofort unter den Top 20 der Spiegel-Bestsellerliste. Andreas Föhr lebt bei Wasserburg.

Bestellen

Print Friendly, PDF & Email

You must be logged in to post a comment Login