Scott Walker and The Walker Brothers „Everything Under the Sun“

scottwalkerDa sie in den USA keinen musikalischen Erfolg hatten, gingen John Maus und Scott Engel unter dem Bandnamen The Walker Brothers nach England um dort ihr Glück zu versuchen. Den Namen Walker hatte John Maus schon 1959 als Schüler des El Camino College in Kalifornien angenommen.

1964 kamen dann die ersten Erfolge. Zwar blieb die erste Single „Pretty Girls Everywhere“ erfolglos, aber dann die zweite Single „Love Her“ eroberte die britischen Top 20. Mit dem von Burt Bacharach und Hal David geschriebenen Song „Make It Easy on Yourself“, „My Ship Is Coming In“ und The Sun Ain’t Gonna Shine Anymore gelang ihnen der lang ersehnte Durchbruch.

Der Presserummel und die Strapazen des Tour-Alltags führten zu Spannungen in der Band. Der Durchbruch in den USA blieb aus und die aufkommende Flower-Power-Bewegung passte nicht in die Richtung der Band.

1967 trennte man sich gütlich. John und Scott trieben ihre Solokarrieren vorwärts und Gary Leeds gründete die Band  Gary and the Rain. Erfolgreich war aber nur Scott Walker. 1975 kam es dann zur Reunion von The Walker Brothers und mit No Regrets hatten sie erneut einen Hit.

Diese Radioaufnahme entstand vom 02.01. bis 04.01.1968 in der Osaka Festival Hall, Japan.

Tracks
1. In My Room
2. The Lady Came From Baltimore
3. Living Above Your Head
4. Land Of 1000 Dances
5. I Need You
6. Everything Under The Sun
7. Hold On, I’m Comin‘
8. Reach Out I’ll Be There
9. Make It Easy On Yourself
10. Saturday’s Child
11. Walking In The Rain
12. The Sun Ain’t Gonna Shine Anymore
13. Turn On Your Love Light
14. Ooh Poo Pah Doo
15. Message For The Japanese Fans

Scott Walker and The Walker Brothers „Everything Under the Sun“
Goldfish Records

You must be logged in to post a comment Login